Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Politischer Klartext beim Neujahrsempfang
Mecklenburg Bad Doberan Politischer Klartext beim Neujahrsempfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 14.01.2018
Prost! Bürgervorsteher Uwe Ziesig (l.) und Bürgermeister Rüdiger Kozian wünschten den Gästen ein glückliches neues Jahr. Quelle: Werner, Lutz
Kühlungsborn

Smalltalk, sehen und gesehen werden, gute Wünsche für das neue Jahr - das war noch nicht alles beim Neujahrsempfang des Ostseebades Kühlungsborn (Landkreis Rostock) am 13. Januar in der Kunsthalle. Bürgervorsteher und Bürgermeister sprachen auch Themen an, die in der Stadt unter den Nägeln brennen: ein großer Investor wurde 2017 verprellt, wie es mit den Strandkorbvermietungen weiter gehen wird, ist völlig ungeklärt, die Villa Baltic noch immer ein Schandfleck.

Bürgervorsteher Uwe Ziesig und Bürgermeister Rüdiger Kozian fanden klare Worte zu brisanten Themen in der Stadt beim Neujahrsempfang in Kühlungsborn. 250 Gäste kamen. Die kleine Kunsthalle konnte sie kaum fassen.

Das Ostseebad feierte aber auch seine Erfolge. 5,5 Millionen Euro können 2018 investiert werden, mit 2,5 Millionen Gästeübernachtungen blieb Kühlungsborn auch 2017 in der touristischen Erfolgsspur.

Reinhard Granitza (67), Ältermann der Schützengesellschaft, und Julian Peter Denzel (19) wurden mit der Ehrenurkunde der Stadt für bemerkenswerte Leistungen im Ehrenamt ausgezeichnet.

Lutz Werner

Mehr zum Thema

Die Wittenbecker Gemeindevertretung wird voraussichtlich die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde erklären. Die Voraussetzungen sind erfüllt. Aber die Fusion mit Kühlungsborn bleibt dennoch ein Thema.

11.01.2018

Ludwig Wetenkamp tritt zur Wahl des neuen Landrates an

13.01.2018

Die Grünen im Landkreis-Vorpommern-Rügen wollen mit einem eigenen Kandidaten in den Landratswahlkampf ziehen. Kandidat ist der Stralsunder Lehrstuhlinhaber Prof.

13.01.2018

Jahre nach der Pleite von Immobilienfonds, die Hunderte Anleger um ihr Geld brachte, klagt der Kreisverband Bad Doberan den Güstrower an.

13.01.2018

Wiedergewählter De-Drom-Chef Hubertus Wunschik stellt Vereinsprojekte für 2018 vor / Im Juni 3. deutsch-israelische Kulturtage

13.01.2018

Gremium blickt auf erfolgreiche Veranstaltungen zurück / Auch in diesem Jahr soll es wieder einen Seniorentag geben

13.01.2018