Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Polizisten im Einsatz verletzt
Mecklenburg Bad Doberan Polizisten im Einsatz verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.02.2018
Rostock

Am späten Donnerstagabend sind zwei Polizisten während eines Einsatzes verletzt worden. Sie haben das Jugendamt unterstützt. Ein 14-Jähriger hielt sich unerlaubt bei seinem Vater auf, der ihn aber nicht herausgeben wollte. Wie Stefan Hentschke vom Polizeipräsidium Rostock mitteilte, bat das Jugendamt gegen 23.30 Uhr in der Herweghstraße um Amtshilfe, weil die Mitarbeiter des Jugendamtes bei der Durchsetzung des Aufenthaltsbestimmungsrechts allein nicht mehr zurechtkamen. Auch als die Polizisten zur Tat schreiten wollten, wehrte sich der Vater. Obwohl er mehrmals auf die Rechtslage hingewiesen wurde, verweigerte der Vater die Herausgabe des Jugendlichen. „Während der weiteren Amtshandlung leistete der 51-Jährige erhebliche Gegenwehr“, teilte die Polizei mit. Erst nachdem die Beamten Reizgas eingesetzt hätten, habe sich die Situation beruhigt. Am Ende waren eine 34-jährige Polizistin und ein 56-jähriger Polizist sowie der Jugendliche leicht verletzt. Es wird wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

str

Prälat Joachim Robrahn feiert heute in Kühlungsborn das goldene Jubiläum als Priester.

03.02.2018

Der Park direkt am Meer soll 2018/19 schrittweise saniert und neu gestaltet werden

03.02.2018

/Neubukow. Den Traum, eine Nordische Kunstakademie aufzubauen, hat der Verein „Gesellschaft zur Förderung von Kultur und Bildung in der Region Rostock – de Drom“ noch nicht aufgegeben.

03.02.2018
Anzeige