Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Richtfest: Jugendliche bauen sich ein Spielhaus
Mecklenburg Bad Doberan Richtfest: Jugendliche bauen sich ein Spielhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.06.2017
Der Zimmermannsgeselle (v.l.), ein Jugendlicher, Küster Benjamin Hüttmann und Pastor Albrecht Jax weihen den Neubau des Kinderspielhauses. Pastor Jax durfte den letzten Nagel einschlagen. Quelle: Fotos: Sabine Hügelland
Bad Doberan

Den letzten Nagel zum Richtfest durfte Pastor Albrecht Jax einschlagen. Er stand gemeinsam mit dem Zimmermannsgesellen und Küster Benjamin Hüttmann, dem Jugendsozialarbeiter des Kinder- und Jugendprojektes „Stall“ der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Bad Doberan Tibor Kiss und einem Jugendlichen auf dem Dach des „kleinen Begegnungshauses“, wie Jax es nennt. Zugeschaut haben viele Jugendliche, auch die Kinder aus der Christenlehre, die sich bei dem Regenguss, der wie eine Taufe auf das neue Haus wirkte, unter ein Zeltdach flüchteten. Die zehn mal zehn Meter große Holzkonstruktion des „Kinderspielhauses“ wie es offiziell genannt wird, steht im Pfarrgarten am „Stall“. Es wird mit Unterstützung der Kinder und Jugendlichen errichtet, die dort die Einrichtung nutzen. Mittlerweile sind es 20 im Alter von neun bis 25 Jahren. Einige der Älteren waren gestern für die kulinarische Versorgung auf dem Richtfest zuständig.

Der neue Treffpunkt ensteht mit Hilfe von Firmen und Stiftungsgeldern

Das Kinderspielhaus soll als Ergänzung zum „Stall“ verstanden werden. Das Projekt der evangelischen Kirchengemeinde in Bad Doberan ist eine Einrichtung der offenen Jugendarbeit in kirchlicher Trägerschaft. Das Ziel ist, jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Konfession und Interessen einen Treffpunkt zu bieten und in einen gemeinsamen Austausch zu bringen. Benjamin Hüttmann arbeitet als Küster in Rostock an der St. Petri Kirche und unterstützt gern das Projekt Kinderspielhaus: „Die Idee dahinter ist, dass Jugendliche mitbauen wie sie es möchten und die Lust dazu haben. Sie sind eingeladen, die verschiedenen Bauarbeiten unter fachlicher Anleitung selbst umzusetzen. Sie haben Freude dabei und lernen Neues“, so der 35-Jährige. Die Fertigstellung kann sich auch aus diesem Grund noch gut ein Jahr hinziehen.

Doch auf der etwas anderen Baustelle gilt: der Weg ist das Ziel. Die in Bad Doberan ansässige Firma Krüger Massivhaus GmbH & Co. KG Town & Country Lizenz-Partner unterstützt das Kinderspielhaus von Anfang an auf verschiedene Weise. 5000 Euro konnten von der Town & Countrystiftung eingeworben werden. Die in Erfurt ansässige Stiftung richtet sich bewusst an regional operierende gemeinnützige Organisationen in ganz Deutschland, die benachteiligte und kranke Kinder unterstützen und vergibt zu diesem Zweck den Stiftungspreis.

Insgesamt kamen durch Andreas Krüger, der auch Botschafter der Stiftung ist, 6500 Euro für das Kinderspielhaus zusammen. „Es sieht doch schon toll aus“, sagte der Unternehmer, der mit seiner Frau Rol-Wei Krüger beim Richtfest dabei war. Das hölzerne, robuste Fachwerk muss nun mit Steinen gefüllt werden. „Der Stall stößt baulich an Grenzen. Das kleine Begegnungshaus ist vielseitig nutzbar und eben auch bei schlechtem Wetter ein schöner Treffpunkt“, betonte Pastor Jax. An die 3500 Euro kostete die Holzkonstruktion. Um die 15000 Euro Baukosten werden es bei Bauende sein, doch das Kinderspielhaus ist viel mehr wert. „Die Umsetzung des Projektes funktioniert eben auch nur mit viel Eigenleistung und Spenden“, erklärte Tibor Kiss. Wer gern mit Material oder Geld das Projekt fördern möchte, kann sich an ihn oder die Kirchgemeinde wenden.

Sabine Hügelland

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige