Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Roboter begrüßt Sparkassenkunden
Mecklenburg Bad Doberan Roboter begrüßt Sparkassenkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 17.04.2018
Kinder aus der Kindertagesstätte Kunst Villa durften am Donnerstag mit Pepper spielen. Quelle: Cora Meyer
Anzeige
Bad Doberan

„Wie geht es dir?“ fragt der neue Ospa-Mitarbeiter in der Filiale am Markt den Kunden. Freundlich und zuvorkommend. Doch Pepper ist kein Kundenberater aus Fleisch und Blut, sondern ein humanoider Roboter. Er sieht einem Menschen sehr ähnlich und soll künftig die Besucher der Sparkassenfiliale begrüßen.

 

Außerdem beantwortet Pepper Fragen nach der Uhrzeit, spielt Spiele und kann das Alter seines Gegenübers schätzen. Einen Mitarbeiter ersetzen kann Pepper aber nicht. „Der Roboter kann natürlich nicht alles, was ein Mensch kann“, sagt Gabriel Rath, der Pepper betreut. Und auch Ospa-Chef Frank Berg betont: „Kein Mitarbeiter verliert deshalb seinen Arbeitsplatz.“ Vielmehr solle Pepper eine lustige Unterstützung für die Angestellten sein. „Mit dem Roboter wollen wir natürlich auch Kunden in unsere Filiale locken.“

Doberan ist die erste Station. Von hier aus geht Pepper dann auf die Reise durch die Ospa-Filialen in Rostock und Umgebung. Unterwegs soll der Roboter natürlich auch etwas lernen. „Wir nehmen die Ideen von Kunden und Angestellten auf und lassen Pepper entsprechend programmieren“, sagt Filialleiter Arne Schumann. Bislang kann Pepper unter anderem tanzen, singen, rechnen und Fotos machen. Das haben dem Roboter die IT-Mitarbeiter der Ospa beigebracht. Für alles weitere sucht die Sparkasse gerade Programmierer aus der Region. „Außerdem würden wir in diesem Bereich gern mit der Universität Rostock zusammenarbeiten“, sagt Frank Berg. Das sei aber noch nicht geklärt.

Ebenso unklar ist, ob Pepper männlich, weiblich oder geschlechtsneutral ist. Die Ospa sucht noch nach einem Vornamen für den humanoiden Roboter. In einem Wettbewerb sollen Sparkassenkunden Vorschläge dafür machen und können dafür Preise gewinnen.

 Meyer Cora

Mehr zum Thema

Nach drei Jahren geht die Zeit von John Cryan als Chef der Deutschen Bank zu Ende. Sein designierter Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen.

13.04.2018

Der Chef des Privat- und Firmenkundengeschäfts, Christian Sewing, soll dem Vernehmen nach neuer starker Mann bei der Deutschen Bank werden.

13.04.2018

Der überraschend schnelle Chefwechsel bei der Deutschen Bank macht Anlegern Hoffnung. Doch der Neue an der Konzernspitze lässt keine Zweifel: Es gibt noch viel zu tun.

13.04.2018
Anzeige