Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Roggow-Roll für René Wiggers

Rerik Roggow-Roll für René Wiggers

Freunde und Verwandte ehrten Gründer des Reriker Liedersommers mit Konzert.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Zigaretten aus Tankstelle
Nächster Artikel
Gefeierter Feuertanz zum Reriker Lichterfest

Steffen Huth (l.) im Konzertzelt.

Rerik. „Es ist schon heftig — wir haben uns ‘85 kennengelernt und allet begleitet, wat so passieren kann“, sagt Norbert Dittrich traurig, als er seine Klampfe aus dem Auto holt — wir waren in einer Singegruppe der Polizei. Dass sein Freund René Wiggers am Strand gestorben ist, wundert ihn: „Er ist noch nie baden gegangen...“ Der Berliner geht zu den anderen Wiggers-Freunden und trägt einfach Bänke unter ein neuartiges Fallschirmzeltdach auf Reriks Campingplatz. Hier drunter fangen sich alle Trauernden gemeinsam auf. Wiggi, wie Steffen Huth den Gründer des Reriker Liedersommers nennt ist tot, doch an diesem Samstag steigt hier ein kleiner Liedersommer, oder „Roggow Roll“, wie Huth den Rockpoeten Christian Haase zitiert. „Auf meiner Beerdigung soll gefeiert werden“, habe ihm Wiggi einmal gesagt und deshalb hätte das Orga-Team zu diesem Konzert eingeladen, erklärt Huth später im Konzertzelt. Erworben werden könnten die „vier Lieblingsspeisen von Wiggi“: Gefüllte Brötchen, das Chilly, die Bohnensuppe und das Prucetta — „Das, was ihn so rund gemacht hat“, sagt der Roggower, bevor Arno Schmidt sein Konzert beginnt, später Unbekannt Verzogen, Andrea Timm, Haase & Band, Charly und Jörn und viele andere. Es werden Bilder mit René Wiggers auf die Bühne projiziert, viele Geschichten erzählt — von Wiggers Vater Walter aus Köln, der als Kommunist die Adenauerrepublik verlassen musste, bis hin zum Absturz von René in einen GST-Lager-Graben, weil er sich vor Lachen ausschütten musste. „Vater würde grinsen, wenn er sieht, dass wir hier seine Musik zelebrieren — seine Art zu leben, Menschen zusammenzubringen“, sagt der älteste der vier Wiggers-Söhne Daniel. Auch Sascha, Björn und Jan sind hier.

 

T. Hoppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.