Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° Schneeregen

Navigation:
Rostocks Luft immer sauberer

Stadthafen/Warnemünde Rostocks Luft immer sauberer

Landesamt: Keine Grenzwert-Überschreitungen in 2017 / Abgas-Belastung sinkt weiter

Stadthafen/Warnemünde. Die Luft in der Hansestadt wird immer sauberer. Das geht aus neuesten Messdaten des Landesate4s für Umwelt und Naturschutz (Lung) hervor. Vor allem die Abgas-Belastung durch den Fahrzeugverkehr in Rostock sinkt weiter.

Das Landesamt betreibt in und um Rostock insgesamt fünf Messstationen, die rund um die Uhr die Luftqualität überwachen – unter anderem in Hohe Düne, am Holbeinplatz und auch Am Strande. „Die Analyse der Messdaten des Jahres 2017 hat ergeben, dass in Rostock im vergangenen Jahr weder die Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) noch die für Schwebstaub (PM10, PM2,5) überschritten wurden“, sagt Frauke Parr, die Sprecherin des Amtes mit Sitz in Güstrow. Noch besser: Die Durchschnittswerte der Abgas-Belastung gehen weiter zurück – auch im Bereich des einstigen Sorgenkindes: Jahreslang hatte es entlang der L 22, der meist befahrenen Straße im Land, immer wieder Überschreitungen der Grenzwerte gegeben. Der Hansestadt drohten sogar Strafmaßnahmen der Europäischen Union. Diese Zeiten sind aber Geschichte: „Am Strande sank der NO2-Jahresmittelwert gegenüber dem Vorjahr sogar noch einmal um weitere 8 Prozent“, so Paar. Der Wert lag 2017 bei 34 µg pro Kubikmeter Luft. Nur drei Jahre zuvor hatte Rostock die 40-µg-Marke überboten. Stickstoffdioxid ist seit Monaten eines der großen Themen der Politik: Vor allem Diesel-Fahrzeuge stehen wegen ihres hohen NO2-Ausstoßes in der Kritik.

Während in vielen anderen Städten Diesel-Fahrverbote drohen, „scheint der Luftreinhalte-Plan der Stadt aufzugehen“, sagt Lung-Sprecherin Paar.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sternenstädtchen bei Moskau
Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (r-l) und seine Kollegen, der Russe Sergej Prokopjew und die US-Amerikanerin Serena Auñón-Chancellor, im Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum bei Moskau.

Deutschlands nächster Mann im All arbeitet hart, um sich auf seine zweite ISS-Mission vorzubereiten. Als erster Deutscher darf Alexander Gerst die Raumstation sogar kommandieren. Ein Besuch beim Training im Ausbildungszentrum, wo schon Raumfahrtlegende Gagarin übte.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.