Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rotarier tanzen in den Frühling

Kühlungsborn Rotarier tanzen in den Frühling

Für den guten Zweck: Gut 110 Gäste ließen beim eleganten Frühlingsball in Kühlungsborn die Kassen klingeln.

Voriger Artikel
SV Parkentin feiert Heimsieg
Nächster Artikel
Container-Streit: Eltern sind fassungslos

Flotte Sohle von Mitgliedern und Gästen: Beim Frühlingsball des Rotary-Clubs Kühlungsborn-Bad Doberan wurde viel getanzt.

Quelle: Sabine Hügelland

Kühlungsborn. Die Gästeliste mit vielen bekannten Namen aus Politik, Wirtschaft und Tourismus auf dem ersten Frühlingsball des Rotary Club Kühlungsborn-Bad Doberan zeigte: Es besteht Interesse an derartigen Veranstaltungen. Stephan Giersberg eröffnete in seiner Funktion als Präsident des RC den Ball im Festsaal des „Upstalsboom- Hotelresidenz & Spa Kühlungsborn“ vor etwa 110 Gästen mit den Worten: „Heute Abend steht das freundschaftliche Miteinander im Vordergrund.“

00013862.jpg

Wir unterstützen die Ver- anstaltung. Sie ist hochwertig — vor allem geht es hier auch um den Charity-Gedanken.“Nihat Ünlü (Lions Club) mit Frau Semiha

Zur Bildergalerie

Der Direktor des Hotels „Aquamarin“ betonte: „Es ist selten, dass so viele verschiedene Service-Clubs zusammenfinden. Anwesend sind auch Freunde aus den Rotary-Clubs Heiligendamm und Rostock sowie des Kiwanis.“ Und er ließ wissen, dass der Frühlingsball wohl eine Fortsetzung finden soll, jedoch keinesfalls in Konkurrenz mit dem ebenfalls erfolgreichen Sportlerball des Segelclubs Kühlungsborn treten möchte. „Unsere Zielsetzung war auch die Bereicherung des gesellschaftlichen Lebens. Gleichzeitig wollten wir eine Plattform mit schönem Ambiente zum Austausch schaffen, verbunden mit den Zielsetzungen des Rotary, Gutes zu tun“, sagte Pastpräsident Hans-Joachim Hoppe bei der Eröffnung.

Er war Initiator Organisator des ersten mit vielen Höhepunkten gespickten Balls. Neben Musik der Showband „Papermoon“ kamen die Gäste unter anderem in den Genuss eines unterhaltsamen Programms mit Ballett von Julia Hoppe, einer Vorführung des Tanzclubs „Seestern“, Saxophonspiel von Heidi Jantschik und einer Präsentation des „Voltigier- und Reitverein Ostseeküste“. „Wir waren mit die ersten, die Karten erwarben — für uns ist das eine wichtige Veranstaltung, die andere auf die Stadt schauen lässt“, sagte die Juristin Katy Hoffmeister, die in einem smaragdgrünen langen Kleid und in Begleitung von Ehemann Prof. Dr. Bodo-Wiegand- Hoffmeister erschien. „Vor allem aber, weil sie neben dem Vergnügen auch Spendengelder sammelt, die der näheren Umgebung Zugute kommen.“

„Das Ambiente ist sehr gelungen“, empfand Dagmar Kurbjuhn, die ein frühlingsfarbenes Kleid trug. Ihr Mann Albrecht Kurbjuhn (Inhaber des Hotel Polar-Stern) meinte: „Ich bin davon begeistert, dass bei den Darbietungen Menschen der Region mit einbezogen wurden. Beeindruckt bin ich davon, wie viele Sponsoren sich aus der Region gefunden haben.“

Im Laufe des Abends und mit dem Verkauf der Lose aus einer Tombola mit gesponserten Preisen wurden zwei Vereine mit Spendengeldern in Höhe von insgesamt 5000 Euro bedacht. „Ein uns sehr wichtiges Sponsoring richtet sich an die Christliche Münsterschule in Doberan“, sagte Veikko Hackendahl. „Die Spendenübergabe in Höhe von 2500 Euro an den Bad Doberaner Förderverein der Münsterschule erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt“, erklärte der Rechtsanwalt. „Einige Schülern haben kein Geld für ein Mittagessen — ich habe davon erfahren, weil meine Tochter auf diese Schule geht.“

Weitere 2500 Euro gingen an die jungen „Voltis“. Sie brauchen ein neues Pferd, weil ihres aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht und haben selbst schon eifrig gespart, so dass dem Neukauf jetzt nichts mehr im Wege steht. In der Tombola winkten stolze Preise von einem simulierten Flug im Eurofighter über eine Hypnose-Sitzung für eine schlankere Silhouette bis hin zur Bohrmaschine.

Der gute Zweck ließ die Kassen klingeln. Etwa 2400 Euro kamen zusammen. Den Differenzbetrag legte der RC Kühlungsborn-Bad Doberan obendrauf. „Eine sehr elegante Veranstaltung. Vor allem auch, weil sich Menschen aus anderen Service-Clubs gesellschaftlich zusammenfinden“, sagte Dr. Sven Andresen, Mediziner und Rotarier aus im RC Heiligendamm. „Toll, dass die Idee umgesetzt wurde — und die Beteiligung zeigt doch, dass Interesse für so ein Event vorhanden ist“, meinte Friederike Wolfgramm, Gründerin der Galerie Severina in Doberan und Ehefrau von Architekt Reinhard Wolfgramm (RC Kühlungsborn-Bad Doberan).

Übrigens: Getanzt wurde bis weit nach Mitternacht.

 



Sabine Hügelland

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.