Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Schallende Ohrfeige für Welk-Verein

Bad Doberan Schallende Ohrfeige für Welk-Verein

Doberaner Ausschuss verweigert fünf Euro wöchentliche Mehrausgaben. Mitglieder sind entsetzt.

Voriger Artikel
Grenzgänger-Festival geht ins Finale
Nächster Artikel
Zuparken-Festival: Streit um Standort

Das Ehm-Welk-Haus an der Dammchaussee: Die Zukunft der Kulturstätte ist mehr denn je ungewiss.

Quelle: Plottke, Lennart

Bad Doberan. Doberans Hauptausschuss hat einer zusätzlichen Unterstützung des Freundeskreises Ehm Welk eine Absage erteilt. Auf ihrer jüngsten Sitzung lehnten die Mitglieder mehrheitlich weitere 3600 Euro für das kommende Jahr ab. „Ich bin fassungslos“, sagte die Vereinsvorsitzende Ulla Golombek. „Es erschließt sich mir nicht, wie das überhaupt möglich ist – ich empfinde das als wirklichen Affront.“

Denn trotz der ohnehin schon wenigen Mittel sei in den vergangenen Jahren jede Menge erreicht worden, meint Golombek: „Vor allem Heidi Greßmann hat sich hier sehr engagiert, so viel Herzblut und Liebe reingesteckt, Kontakte geknüpft – das ist mit Geld gar nicht zu bezahlen.“

Die Stadt fördere mehrere Vereine, sagte etwa Guido Lex (UDI): „Wenn wir hier jetzt mehr Geld geben, würde ein Ungleichgewicht entstehen.“ Dazu sei das Angebot im Ehm-Welk-Haus nur für einen sehr begrenzten Personenkreis ausgelegt, meinte Lex: „Da müsste sich der Verein schon anders aufstellen.“

Jochen Arenz (fraktionslos) will sich damit nicht zufrieden geben: „Es kann nicht sein, dass sieben Leute über die Zukunft des Hauses und des Vereins entscheiden – es wird zur nächsten Stadtvertretersitzung einen Dringlichkeitsantrag geben, der sich nochmal mit diesem Punkt befasst.“

Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lubmin
Ein Hafenkonzept für das Land halte ich nicht für sinnvoll.Jens-Uwe Zingler, Infrastrukturministerium

Sassnitz/Mukran und Stralsund haben ihren Platz am Markt gefunden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.