Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Schmuck aus der Zeit der Wikinger
Mecklenburg Bad Doberan Schmuck aus der Zeit der Wikinger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 10.06.2017
Rerik

Jürgen Krakor, ehrenamtlicher Denkmalpfleger aus Rerik, hat am zurückliegenden Himmelfahrtstag, am 25. Mai, einen sensationellen Fund gemacht, informierte er gestern in einer E-Mail die OSTSEE-ZEITUNG. Er fand einen ganz seltenen, vergoldeten Schmuckanhänger mit einem Tierkopf aus der Zeit der Wikinger. Krakor bezeichnet den Fund als „bisher einmalig in Mecklenburg-Vorpommern“. Gefunden hat er das Schmuckstück in der Region Neubukow-Salzhaff. „Das über 1000 Jahre alte, ehemals vergoldete Bronzeobjekt mit Tierdarstellung ist sehr gut erhalten. Am gleichen Tag barg Sylvio Barkow, ebenfalls ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger, nahe der über 170 Kilometer Luftlinie entfernten Stadt Pasewalk ein nahezu identisches Objekt“, schreibt er weiter. In der kommenden Woche wird Krakor den Wikinger-Schmuck und weitere Fundstücke dem Landesamt für Kultur und Denkmalpflege übergeben. Dann soll es auch detaillierte Informationen über das Wikinger-Teil geben.

Jürgen Krakor

lwr

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige