Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Seglerinnen aus ganz Deutschland treffen sich in Nienhagen
Mecklenburg Bad Doberan Seglerinnen aus ganz Deutschland treffen sich in Nienhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:04 20.04.2018
Gute Laune bei schlechtem Wetter: 30 Seglerinnen im Ostseebad Nienhagen. Quelle: Foto: Sabine Hügelland
Nienhagen

Seglerinnen aus ganz Deutschland treffen sich derzeit im Ostseebad Nienhagen: 30 Mitglieder des Frauen-Segelvereins „Die Seglerinnen“ sind zu Gast im „Haus am Meer“ bei Hildegard Benning, die dem Verein seit 2011 angehört. „Man kann viel voneinander lernen und sich mit sehr kompeteten Frauen austauschen", sagt die Nienhägerin, deren Boot in Rostock liegt.

Außerdem sei der Zusammenhalt groß und es gebe die Möglichkeit in ganz Deutschland, teilweise auch in der Schweiz und Österreich, Mitsegelgelegenheiten zu erhalten, erzählt Hildegard Benning. Auch ein anderer Aspekt sei nicht zu vernachlässigen: „Viele Männer lassen Frauen nicht ans Steuer oder an die Pinne.“

Zum Frauen-Segelverein gehört auch die Regionalgruppe die „Rostocker Seglerinnen“. Ihre Jubiläumsveranstaltung zum 35-jährigen Bestehen des 1983 gegründeten Vereins, der 105 aktive und 15 passive Mitglieder hat, feierten sie im Ostseebad. Die Rostocker Seglerinnen zählen mit Abstand zu den aktivsten Regionalgruppen. Während andere Seglerinnen kilometerweit fahren müssen, um zum Wasser zu kommen, haben die Rostockerinnen die schönsten Segelreviere direkt vor der Tür. Sie sind auf der Warnow zuhause, machen sich aber auch auf den Weg zu anderen, nahegelegenen Segelrevieren. Dort chartern sie in der Regel Boote, um in kleinen Gruppen in See zu stechen.

Die Seglerinnen bilden ein Netzwerk, in dem Frauen ihre Leidenschaft teilen und sich gegenseitig unterstützen. Sie planen Segelevents und segeln Regatten, bereiten sich auf Prüfungen vor, tauschen sich aus. Sie segeln auf allen Weltmeeren und bieten unter anderem Törns vor den Seychellen, den Kanaren, vor Mallorca und in Kroatien an. Ein Vereinsmitglied segelte diesen Winter alleine von Rostock nach Mallorca.

In ganz Deutschland haben sich Regionalgruppen zusammengeschlossen. Wer Segel-Anschluss sucht, findet ihn in Berlin, Hamburg, Köln, Aachen, Frankfurt, Karlsruhe, am Bodensee und in Rostock. Das Ansegeln findet am 25. Mai statt. Die Rostockerinnen starten auf der Warnow. In diesem Jahr steht auch wieder Dierhagen auf dem Fischland auf dem Programm. Am 22. Juni werden dort die Segel gesetzt.

Am 17. August segeln die Frauen traditionell auf dem Salzhaff in Rerik. Das Absegeln findet am 14. September auf der Warnow statt. Eine besondere Tradition hat das „Absegeln zu Lande“, das in diesem Jahr am 21. Oktober im „Haus am Meer“ im Ostseebad Nienhagen stattfindet.

Sabine Hügelland

C-Jugend holt nach dem Pokalsieg auch die Bezirksmeisterschaft / Talente aus der D-Jugend qualifizieren sich für die Landesmeisterschaft

23.04.2018

Musiker stellt sein aktuelles Album „Die Apathie der Sterne“ vor

18.04.2018

Auf dem Gelände soll „Vital-Villa“ mit Beauty- und Aktivbereich sowie Café entstehen

18.04.2018