Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Spezialist für Leuchttürme
Mecklenburg Bad Doberan Spezialist für Leuchttürme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.09.2018
Rostock

Spezialist für Mecklenburg-Vorpommerns Leuchttürme wurde Hans Joachim Luttermann im Laufe seines Berufslebens. Seit 1967 widmet er sich bereits diesem Thema. Der ausgebildete Seeoffizier mit einer Fokussierung auf Schiffsführung musste wegen eines Unfalls seinen Dienst an Land verlegen. Daraufhin arbeitete er im Seehydrographischen Dienst der DDR in der Dienststelle Warnemünde. „Damals waren wir der Volksmarine angeschlossen“, sagt er. Sein Arbeitsgebiet erstreckte sich auch auf die Pflege und Wartung der Verkehrszeichen auf See. Da er sich außerdem mit der Instandsetzung von Leuchttürmen befasste, begann er sein Wissen zu archivieren und darüber zu schreiben.

Hans Joachim Luttermann ist Experte für Leuchttürme. Quelle: Foto: Privat

1967 war Luttermann Bereichsleiter in Warnemünde, Darßer Ort und Wustrow und kümmerte sich um die Bausubstanz der Türme. „Oft gab es durch die lange Geschichte der Gebäude Lücken in den Unterlagen der Seezeichen“, erzählt der Rostocker. „So forschte ich in Archiven von Wismar über Schwerin, Greifswald bis Berlin danach.“ Dadurch erarbeitete sich Luttermann ein Wissen, auf das nicht nur er zurückgreift. Da Seezeichenwesen kein Ausbildungsberuf ist, kann er nur durch die Beschäftigung damit erlernt werden. Sein erstes Buch über den Turm in Warnemünde ist im Jahr 1977 erschienen.

Zusammen mit Co-Autoren entstanden Texte über die Leuchttürme von Wustrow, vom Darßer Ort und vom Kap Arkona.

Seinen Beruf übte der heute 76-Jährige bis 1994 im Seezeichenwesen aus. Dann wurde Luttermann ins Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) nach Stralsund versetzt. Er erarbeitete bis 2007 strom- und schifffahrtspolizeiliche Genehmigungen. Noch heute ist er leidenschaftlich dabei Wissen über Leuchttürme an MVs Küste zu verbreiten.

sah

Bei der Kinderuni gibt es morgen eine Raumfahrt-Show zur Internationalen Raumstation ISS

25.09.2018

Das größte Investitionsprogramm seit dem Bau vor 53 Jahren: 80 Millionen Euro sollen in neue Bettenhäuser, die Notaufnahme und die Küche investiert werden

25.09.2018

Der Leuchtturm am Nordstrand der Insel Poel leitet seit 1929 in die Zufahrt nach Wismar

25.09.2018