Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Kreisklasse: Bastorf gewinnt mit fünf Toren Unterschied
Mecklenburg Bad Doberan Kreisklasse: Bastorf gewinnt mit fünf Toren Unterschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2013
Fußball-Kreisklasse

Motor Neptun Rostock III — Kröpeliner SV II 2:0 — Die Reserve des Kröpeliner SV blieb weitgehend harmlos. Der Torhüter der Rostocker blieb in der ersten Hälfte ohne jegliche Beschäftigung. So gingen die Gastgeber auch verdient mit einer 1:0-Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte steigerten sich die überforderten Gäste zwar, kamen aber nicht zu Treffern. Stattdessen baute Motor Neptun seine Führung zum 2:0-Endstand aus.

SSV Satow II — SV Parkentin II 1:0 — Absteiger Satow setzte sich äußerst knapp gegen die zweite Mannschaft vom SV Parkentin durch, die erstmals in dieser Saison am Spielbetrieb teilnimmt. Während der über weite Strecken fairen Partie konnte sich keins der beiden Teams klare Vorteile erarbeiten. Erst in der 90. Minute hatten dann die Gastgeber das glücklichere Ende für sich. Marcus Lumaschi erzielte quasi mit dem Schlusspfiff das goldene Tor und bescherte seiner Mannschaft die ersehnten drei Punkte.

Bastorfer SV — 1. FSV Retschow 6:1 — Bastorf siegte wie schon im Auftaktspiel mit sechs Treffern. Andreas Zastrow erzielte per Foulelfmeter die Führung für die Gastgeber. Timo Gatzke erhöhte auf 2:0. Vor dem Halbzeitpfiff gelang den Bastorfern auch noch das 3:0, wieder war Gatzke erfolgreich. An der Kräfteverteilung änderte sich auch im zweiten Durchgang nicht. Bastorf schoss drei weitere Tore. Alexander Linz, Marcel Behm und Neuzugang Patrick Schippmann waren für den Bastorfer SV erfolgreich. Den Ehrentreffer für die Gäste vom FSV Retschow erzielte Christian Peters mit dem zwischenzeitlichen 1:5. Retschow wartet weiterhin auf den ersten Punkt.

jba

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

01.01.1998

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige