Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Kröpelin gewinnt Ü35-Derby
Mecklenburg Bad Doberan Kröpelin gewinnt Ü35-Derby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 25.08.2014

Bad Doberan — Bei den Alten Herren dominieren weiterhin die Fußball-Teams aus Kröpelin und Sievershagen.

Kröpelin — Kühlungsborn 4:1

In der ersten Halbzeit agierten beide Teams auf Augenhöhe. Kai Vick brachte den Gastgeber mit einem sehenswerten Freistoßtor in Führung. Sven Tiede glich für den FSV noch vor der Pause aus.

Direkt nach dem Wiederanpfiff erzielte Mathias Hausburg das 2:1. Mario Wohlgetan traf nach schöner Kombination zum 3:1. Das Tor zum 4:1-Endstand gelang Dirk Wuttig mit einem passablen Treffer aus 20 Metern. „Bis zur Pause war ich zufrieden. Anschließend machten wir zu viele Fehler im Abschluss und im Deckungsverhalten. Heute hätten wir sie packen können“, so FSV-Trainer Axel Braun. Durch ihren Erfolg führen die Kröpeliner vier Spieltage vor dem Saisonende die Tabelle weiterhin mit sechs Punkten Vorsprung an.

Bützow — Neubukow 3:1

Eine unglückliche Niederlage mussten die Oldies der TSG in Bützow hinnehmen. Trotz eines deutlichen Chancenvorteils aufseiten der Gäste reichte es nicht für einen Punktgewinn. Zur Pause waren die Schliemannstädter noch auf Kurs. Danny Salewski erzielte den 1:1-Halbzeitstand. Auch in der zweiten Hälfte gab die TSG den Ton an, scheiterte aber mehrmals knapp am Torerfolg. Für den TSV Bützow trafen Lehmann (2) und Westenberger.

Elmenhorst — Jürgenshagen 1:1

Einen überraschenden Auswärtspunkt konnten die Grün-Weißen in Elmenhorst holen. In einer ausgeglichenen Begegnung ging Elmenhorst in der zehnten Minute in Front. Die Gäste bekamen in der Folgezeit mehr Zugriff auf das Spiel und Marco Rahmel gelang der 1:1-Ausgleichtreffer. In der Schlussphase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der aber keinen Sieger hervorbrachte.

Weiterhin spielte: Steilküste Rerik - Sievershäger SV 2:4

• Internet:

rostock.sportbuzzer.de



jge

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige