Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Bowling-Chef in Doberan: Einmal die Route 66 fahren

Bad Doberan Neuer Bowling-Chef in Doberan: Einmal die Route 66 fahren

Mario Möller mag die USA, seinen alten Trabant sowie das Spiel mit den zehn Pins: Seit einigen Wochen betreibt der 38-Jährige den Bowlingtreff in der Münsterstadt.

Voriger Artikel
Europas Wettbüros retten die Renntage
Nächster Artikel
Quälen für das große Ziel: Trixi Worrack will Olympia-Medaille

Wagte den Schritt in die Selbstständigkeit: Mario Möller ist der neue Betreiber des Bowlingtreffs in Bad Doberan.

Quelle: Jens Wagner

Bad Doberan. Mario Möller lässt seinen Blick über die sechs Bahnen des Bowlingtreffs in Bad Doberan schweifen. Ein zufriedenes Lächeln huscht über seine Lippen. „Es ist gut angelaufen. Die Leute sind begeistert“, sagt der 38-Jährige. Seit einigen Wochen betreibt er das Domizil Am Walkmüller Holz in der Münsterstadt. Dieses will er nach und nach weiter gestalten — die USA spielen dabei eine ganz entscheidende Rolle.

„Mein großer Traum ist es, einmal die berühmte Straße Route 66 zu fahren“, verrät der gebürtige Kühlungsborner. „Deshalb habe ich dem Bowlingtreff dieses Motto gegeben. Ich halte immer Ausschau nach Dekorationen, die zu unserem USA-Credo passen.“ Insgesamt 60 000 Euro investierte Mario Möller — jetzt stehen für die Besuchern moderne, vollautomatische und computergesteuerte Bahnen bereit.

Nach seinen Worten habe er bereits länger mit dem Gedanken gespielt, den Bowlingtreff zu übernehmen. Als der vorherige Betreiber Thomas Unterfranz signalisierte, das Geschäft nicht weiter betreiben zu wollen, wurden Mario Möllers Gedankenspiele immer konkreter. Doch dann kam der 28. Januar vergangenen Jahres. „Ich weiß es noch wie heute. Wir hatten die Tage zuvor sehr strengen Frost. Dann fiel am Vormittag plötzlich die Heizung aus, und um 15 Uhr schoss Wasser durch die Decke“, erinnert sich Mario Möller, der damals noch im angrenzenden Fitnessstudio im Komplex des Einkaufszentrums gearbeitet hatte.

Sollte damit der Traum von der eigenen Bowlingbahn platzen? „Ich hatte mit der Idee bereits abgeschlossen“, meint Mario Möller, der dennoch das Gespräch mit dem Vermieter suchte. Und das fruchtete.

Zudem konnte er die Sparkasse von seinem Konzept überzeugen — so stand auch die Finanzierung. „Meine Freundin Gesine war am Anfang gar nicht begeistert. Doch das änderte sich schnell — sie steht voll hinter mir“, sagt Mario Möller, der vor dem Baustart „viele schlaflose Nächte“ hatte.

Seit der Eröffnung nach acht Wochen Bauzeit habe er wieder einen ruhigen Schlaf, versichert Mario Möller. „Wir haben eine Punktlandung hingelegt. Am Tag der Eröffnung konnten wir die letzten Arbeiten abschließen“, erinnert er sich. Das Problem: Der Bau der neuen Bahnen hatte sich um drei Wochen verzögert. „Das war schon sehr aufregend — aber wir haben es geschafft“, sagt Mario Möller.

An jedem letzten Sonnabend eines Monats gibt es einen besonderen Höhepunkt im Bowlingtreff der Münsterstadt — das Mitternachts-Bowling. Für 19 Euro pro Person gibt es von 20 bis 0 Uhr neben Bowling das große Schlemmen am Buffet. „Hierbei steht der Partyspaß im Mittelpunkt“, meint Mario Möller, der in puncto Gastronomie mit dem Doberaner Restaurant „Bellevue“ zusammenarbeitet. „Egal, ob Firmen- oder Familienfeiern — wir bieten ein Rundum-sorglos-Paket an.“

Neben Freundin Gesine, den USA und Bowling hat der junge Unternehmer eine weitere große Leidenschaft — und die ist mittlerweile 40 Jahre alt. „Ich besitze einen beigen Trabant aus dem Jahr 1974 — im Originalzustand“, erzählt Mario Möller. Im Sommer unternimmt er mit dem DDR-Klassiker Ausflüge. Vergangenes Jahr sollte die Tour bis nach Dresden führen — nur leider streikte die Technik rund 100

Kilometer vor dem Ziel: „Es war dennoch ein schönes Abenteuer. In ein bis zwei Jahren möchte ich den Trabant restaurieren und neu lackieren — mit USA-Motiven.“

Spielregeln Bowling
Die zehn Kegel (Pins) sind als gleichseitiges Dreieck aufgestellt.
Ein Spiel besteht aus zehn Durchgängen (Frames). Ziel ist es, in jedem Durchgang die maximale Anzahl an Pins umzuwerfen. Dazu hat ein Spieler pro Frame maximal zwei Würfe.
Ein Strike erzielt ein Spieler, wenn er beim ersten Wurf alle zehn Pins umwirft. Werden alle Pins erst mit Hilfe des zweiten Wurfes abgeräumt, so ist das ein Spare. Können auch mit dem zweiten Wurf nicht alle Pins abgeräumt werden, so spricht man von einem Open Frame (offener Durchgang).
Bowling entstand Ende des 19. Jahrhunderts in den USA.
In ein bis zwei Jahren möchte ich meinen Trabant restaurieren und neu lackieren — mit USA-Motiven.“Mario Möller (38), Betreiber des Bowlingtreffs in Doberan

 



Karsten Lehmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Mario Möller ist der Herr der Pins: Der 38-Jährige betreibt seit November den Bowlingtreff in Bad Doberan.

Mario Möller hat den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Der 38-Jährige leitet die Bowlingbahn in Bad Doberan.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.