Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Sportplatz wird umgebaut: SV Rethwisch kickt jetzt auf der Pfarrwiese
Mecklenburg Bad Doberan Sportplatz wird umgebaut: SV Rethwisch kickt jetzt auf der Pfarrwiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 23.08.2014

Der Umbau des Rethwischer Sportplatzes ist in vollem Gange. Für die Fußballer des SV Rethwisch ist das eine gute Nachricht. Dennoch: Für die Zeit der Baumaßnahmen musste für die Kicker ein neuer Bolzplatz her. „Dafür wurde die Wiese am Pfarrhof mit viel Mühe und Fleiß als provisorischer Fußballplatz hergerichtet“, freut sich Jugendleiter Michael Boelter.

„Um Unebenheiten auszugleichen, verteilten fleißige Helfer 25 Tonnen Mutterboden, um Unebenheiten auszugleichen.“ Neben Bürgermeister Horst Hagemeister gelte Volker Mahnke großer Dank, der mit der von Carlo Schmidt zur Verfügung gestellten Technik stundenlang den Bolzplatz geebnet hätte.

„Ebenso bedanken wir uns bei Burkhard Reimer und seinen Mitarbeitern vom örtlichen Bauhof für die Pflege und Instandhaltung des Platzes“, macht Boelter deutlich. „Durch viele weitere Helfer konnte unser jährliches Sommertrainingslager mit unserer Partnermannschaft aus Breitenbrunn doch noch über die Bühne gehen.“ Die 26 Kinder hätten trotz des Wetters und der doch mäßigen Platzverhältnisse jede Menge Spaß gehabt.

„Freuen wir uns jetzt auf den neuen Kunstrasenplatz und die tollen Trainingsbedingungen, die uns erwarten“, sagt Michael Boelter. „In der neuen Saison wird sich der SV Rethwisch auch mit einer neu gegründeten Bambini-Mannschaft präsentieren — darauf sind wir besonders stolz.“

Trainingszeiten: montags und freitags, 15 Uhr, Bolzplatz Pfarrwiese



len

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige