Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Stadtwerke bleiben bei HCE am Ball
Mecklenburg Bad Doberan Stadtwerke bleiben bei HCE am Ball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 29.11.2017
Empor-Geschäftsführer Stephan Stübe und Oliver Brünnich, Vorstandschef der Stadtwerke, mit den Empor-Spielern Paul Porath, Fabian Haasmann und Trainer Till Wiechers (v. l.). Quelle: Foto: S. Ehlers
Rostock

Die Handballer des HC Empor stehen auch künftig unter Strom. Die Stadtwerke Rostock werden den Drittligisten in den kommenden drei Jahren als Premiumsponsor unterstützen.

„Das Konzept mit jungen Spielern hat uns überzeugt“, sagte Oliver Brünnich, Vorstandvorsitzender der Stadtwerke, gestern bei der Vertragsunterzeichnung in der Sporthalle Marienehe.

Im Rahmen des bis 30. Juni 2020 datierten Drei-Jahres- Vertrages gewähren die Stadtwerke zusätzliche Prämien, wenn der HC Empor folgende Ziele erreicht: Klassenverbleib in der laufenden Spielzeit, ein einstelliger Tabellenplatz in der kommenden Saison und der Aufstieg 2020.

Darüber hinaus setzt das Unternehmen das Patronat für Rückraumspieler André Meuser fort.

Die Stadtwerke Rostock gehören neben der Ostseesparkasse und der WiRo zu den Topsponsoren des Traditionsklubs, der für die laufende Spielzeit mit einem Etat von rund 500000 Euro plant.

Stefan Ehlers

Mehr zum Thema

Wismarer MV-Liga-Handballer bezwingen die Reserve der Mecklenburger Stiere Schwerin mit 26:21

27.11.2017

Barther und Ribnitzer Frauen gewinnen in der Verbandsliga ihre Heimspiele

28.11.2017

Bundestrainer Michael Biegler traut den deutschen Handball-Frauen bei der Heim-Weltmeisterschaft den Einzug in das Halbfinale zu.

28.11.2017

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige