Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Städte-Partnerschaft wird zum Selbstläufer
Mecklenburg Bad Doberan Städte-Partnerschaft wird zum Selbstläufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 17.10.2017
Ein Spaziergang auf der Seebrücke gehört zu jedem Kühlungsborn-Besuch. Dabei hatten auch die Kicker aus Selenogradsk und ihre deutschen Begleiter viel Spaß. Quelle: Fsv Kühlungsborn
Anzeige
Kühlungsborn

Seit 2003 verbindet die Ostseebäder Kühlungsborn (Landkreis Rostock) und Selenogradsk (Oblast Kaliningrad) eine Städtepartnerschaft. Besonders aktiv sind dabei die Fußball-Vereine aus beiden Kommunen, die inzwischen ihre regelmäßigen Aktivitäten selbst in die Hand genommen haben. Von Donnerstag bis Sonntag vergangener Woche war erneut ein Team aus Selenogradsk zu einem Freundschaftsspiel und einer Begegnung mit ihren Freunden in Kühlungsborn.

„Die Partnerschaft zwischen den beiden Fußball-Vereinen im Rahmen unserer seit 2003 bestehenden Städtepartnerschaft ist zum Selbstläufer geworden. Sie machen ihr Ding völlig selbstständig – unabhängig von der offiziellen Ebene von Bürgermeistern, Stadtparlamenten und Verwaltungen. Das ist genau das, was wir eigentlich wollen: Dass ganz normale Menschen aus unseren beiden Kommunen sich treffen, etwas gemeinsam machen und Freunde werden“, sagt Kühlungsborns Bürgermeister Rainer Karl (parteilos) zu den Aktivitäten der Kicker.

Lutz Werner

Mehr zum Thema

Anwohner und Laubenpieper der Siedlung zwischen Wissower und Weddingstraße wenden sich mit Offenem Brief und Unterschriftenliste gegen Pläne zur Sanierung.

12.10.2017

Wo bin ich zu Hause? An meinem Wohnort oder in meiner Heimatstadt? In Zeiten, wenn Kinder im Erwachsenenalter oft ihren Geburtsort verlassen, häufiger umziehen oder sogar pendeln, definieren viele Menschen das Wort „Zuhause“ anders. Eine Umfrage bestätigt das.

12.10.2017

Mit seinen Kollegen im Büro ist man fast jeden Tag zusammen. Für viele offenbar kein Grund, sich nicht auch privat gelegentlich zu treffen. Das geht aus einer Forsa-Umfrage hervor.

16.10.2017
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige