Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Touristik-Service wieder unter Dach der Stadt

Kühlungsborn Touristik-Service wieder unter Dach der Stadt

Die Tourismus-Branche in Kühlungsborn reagiert überwiegend kritisch auf die geplante „Rekommunalisierung“ des zentralen touristischen Dienstleisters im Ostseebad. Er ist bisher privatrechtlich organisiert.

Voriger Artikel
Warnung: Falscher Polizist in Bad Doberan unterwegs
Nächster Artikel
Nachwuchs-Team des EBC feiert wichtigen Erfolg

Wenn der Beschluss der Stadtvertretung zur Rekommunalisierung des Dienstleistungsbereichs der Touristik Service Kühlungsborn GmbH (TSK) greifen sollte, wird nur noch der - allerdings profitable - Hafen-Betrieb bei der TSK verbleiben.

Quelle: Werner Lutz

Kühlungsborn. „Gefühlt ein Schritt zurück“, „Holzkopfentscheidung“, „der absolut falsche Weg für Kühlungsborn“ - so und ähnlich hören sich die Reaktionen aus der Tourismus-Branche auf einen Beschluss der Sondersitzung der Stadtvertretung des Ostseebades Kühlungsborn (Landkreis Rostock) vom 8. Februar an. Die Stadtvertretung beschloss, den bisher pivatrechtlich und weitgehend unabhängig von Verwaltung und Politik arbeitenden Touristik Service Kühlungsborn wieder unter das Dach der Stadt zu stellen - mit entsprechendem Abhängigkeitsverhältnis (die OZ berichtete in ihrer Ausgabe vom 10./11. Februar 2018).

Besonders die Gesellschafter der bisherigen GmbH sind sauer darüber, dass dieser Beschluss über ihre Köpfe hinweg gefasst wurde. Sie verweisen darauf, dass der Betrieb in seiner jetzigen Form sehr gute Arbeit geleistet habe und dies noch immer tue.

Werner Lutz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lästig, aber unvermeidbar
Begehrte Stempel im Pass: Für viele Länder der Welt müssen deutsche Urlauber kein Visum mehr beantragen, etwa für Argentinien - manchmal wird es jedoch kompliziert.

Am Visum führt bei Reisen in fremde Länder manchmal kein Weg vorbei. Immer öfter gibt es die Einreisegenehmigungen nur elektronisch. Meist können Touristen sich das Visum selbst beschaffen. Notfalls gibt es auch Hilfe von Profis.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.