Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Unbekannte zünden Baum in Doberan an
Mecklenburg Bad Doberan Unbekannte zünden Baum in Doberan an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:04 13.01.2015

Gleich mehrere Vandalismus-Fälle hielten in der Nacht zum Montag die Beamten der Bad Doberaner Polizei in Atem. An der Clara-Zetkin-Straße zündeten Unbekannte sogar einen fünf Meter hohen Baum an. Wieso ist absolut unklar.

Der größte Einsatz ereignete sich aber im Gewerbegebiet Eikboom. Zeugen hatten beobachtet, dass sich drei Personen auf dem Gelände eines Mercedes-Händlers an den Autos auf dem Hof zu schaffen machten. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus und konnte einen der Täter sofort stellen. Die weiteren Ermittlungen führten dann auch zu den beiden flüchtigen Tatverdächtigen. Die Männer hatten an einem Fahrzeug einen Schaden in Höhe von 2500 Euro angerichtet.

Am Hasenberg wurde etwas später das Fenster eines Privathauses mit einem Stein eingeworfen. Auch für diese Tat ist das Motiv, so Polizeisprecher Gert Frahm, völlig unklar. An der Zetkin-Straße ging dann gegen 1.30 Uhr der Baum in Flammen auf. Die Polizei fand vor Ort einen Behälter mit einem Unkrautvernichtungsmittel. Die Wehr löschte den Brand.



am

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige