Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Urlauber wurden betrogen
Mecklenburg Bad Doberan Urlauber wurden betrogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 27.08.2014

Urlauber, die einen schönen Sommerurlaub in Kühlungsborn verbringen wollten, sind beim Anmieten einer Ferienwohnung betrogen worden. Nach Informationen von NDR 1 Radio MV ermittelt die Staatsanwaltschaft Rostock in mehreren Fällen.

Die Betrüger nutzten dabei offenbar ein seriöses Internet-Portal und boten dort ein Ferien-Domizil zur Hauptsaison und zu einem sehr günstigen Preis an. Entsprechend groß war die Nachfrage.

„Die Wohnung sei vielen Gästen kurzfristig zum selben Zeitraum angeboten worden, außerdem wurde Vorkasse verlangt. Als dem Portalbetreiber deutlich wurde, dass das Angebot unseriös ist, wurden Interessenten für die Ferienwohnungen per E-Mail vor einem Betrug gewarnt“, heißt es auf der Internet-Seite der Rundfunkanstalt.

Viele Familien, die ihren Urlaub kurzfristig buchten, hatten das Geld bereits an die Betrüger überwiesen. In anderen Fällen sei es möglich gewesen, das Geld wieder zurück zu holen, heißt es dort weiter. Es handele sich offenbar um mehr als 50 Fälle.



OZ

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige