Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Volkssolidarität steigt bei Jugendweihen ein
Mecklenburg Bad Doberan Volkssolidarität steigt bei Jugendweihen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.06.2017
Bad Doberan

Die Volkssolidarität organisiert ab sofort auch Jugendweihen im Landkreis Rostock und in der Hansestadt. Bislang war dafür ausschließlich der Verein „Jugendweihe Mecklenburg-Vorpommern“ zuständig. „Im März ist die Volkssolidarität auf mich zugekommen und hat mich gefragt, ob ich die Organisation im Landkreis und in Rostock übernehmen könnte“, erklärt Rosemarie Brandt, die in dieser Funktion jahrelang für den Jugendweihe-Verein tätig war. „Eigentlich hatte ich mich schon aus dem Berufsleben verabschiedet“, sagt die 61-Jährige. „Aber nach vielen Gesprächen habe ich jetzt noch einmal einen Neuanfang gestartet.“

Rosemarie Brandt

Hintergrund: In diesem Jahr hatte es bei den Vorbereitungen und der Jugendweihe selbst einige Unstimmigkeiten gegeben. Eltern beschwerten sich über nicht eingehaltene Termine, der Festsaal der Kreisverwaltung in Bad Doberan sei in einigen Fällen in einem schlechten Zustand gewesen. „Da mussten sich die Mitarbeiter vor Ort einiges anhören“, sagt Brandt. Konsequenz: Die Räumlichkeiten stehen dem Jugendweihe-Verein im kommenden Jahr nicht mehr zur Verfügung. Des einen Leid, des anderen Freud: „Ich habe den Festsaal jetzt für die Volkssolidarität reserviert, die Termine für die einzelnen Schulen stehen fest“, sagt Rosemarie Brandt, die ihr Büro in der Langen Straße in Rostock bezogen hat. „Ich komme gern zu einer Info-Veranstaltung in die Klassen und beantworte alle Fragen.“

Ihr Kernbereich sei neben der Jugendweihe-Organisation auch die eigentliche Arbeit mit Jugendlichen, macht Brandt deutlich. „Da hat die Volkssolidarität viele Möglichkeiten – so können sich die jungen Leute etwa in Senioren-Einrichtungen ein Bild vom ,wahren Leben’ machen.“ Und verstehen, dass eben nicht alles „Karussell“ sei, so Brandt.

Info: ☎ 0173/455 23 18, E-Mail: rosemarie.brandt@volkssolidarität.de

OZ

Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Bad Doberan Serie Teil 3: Die Regionalschule „Heinrich Schliemann“ Neubukow - Kinder muntern Senioren auf

Schüler der AG „Ich kann helfen, du auch“ besuchen regelmäßig die DRK-Tagespflege

07.02.2018
Anzeige