Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Wanderweg um die Teßmannsdorfer Tannen ist fertig
Mecklenburg Bad Doberan Wanderweg um die Teßmannsdorfer Tannen ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 08.05.2018
Ehrenamtler gestalteten mit Hilfe des BUND den Wanderweg neu. Quelle: Foto: As

Um den Teßmannsdorfer Wald wurde jetzt der Wanderweg mit neuen Sitzbänken, Info-Tafeln und diversen Wegmarkierungen f

ertiggestellt. Das teilte Dr. Andreas Schwienhorst aus Teßmannsdorf mit. Dabei sprach der Vorsitzende der Ortsgruppe Rerik-Salzhaff des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) von einem „etwas länglichen Prozedere mit den hiesigen Behörden“. Die Wegmarkierungen würden die Besucher rund um den Wald und durch diesen hindurch zu einem ehemaligen Trafo-Haus führen, wo sich Fledermausquartiere befinden. Der BUND hatte das alte Häuschen vor zwei Jahren von der Eon erstanden und es im Vorjahr mit Fördergeldern der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) als Fledermaus- und Vogelunterkunft umgebaut (OZ berichtete). Mit der Wanderweggestaltung wollten die Naturfreunde „auch ein wenig Besucherlenkung samt Umweltbildung leisten, um die gefährdeten Arten wie Sandregenpfeifer (Brutvogel) und Pfuhlschnepfe (Rastvögel) zu schützen“, erklärte Dr. Schwienhorst. Kontraproduktiv sei allerdings, dass Minister Till Backhaus die Projektgruppe Wismarbucht aufgefordert habe, die freiwillige Vereinbarung dazu so zu ändern, dass Wassersportler verstärkt von Wasserseite „diesen Brut- und Rastgebieten um den Teßmannsdorfer Wald den Garaus machen werden“.

Den Ausbau des Wanderwegs bezahlten der BUND und die NUE-Stiftung. Tätig waren Ehrenamtler, vor allem vom BUND.

OZ

Mehr zum Thema

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode. Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen.

05.05.2018

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode / Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen

05.05.2018

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste. Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern.

08.05.2018

Der 36-jährige Stürmer trifft zum 3:2-Endstand gegen den Tribseeser SV. Störche beenden ihre Negativserie von fünf Spielen ohne Dreier.

08.05.2018

Rostock International House braucht Unterstützung bei Reorganisation

08.05.2018

Der Shanty-Chor De Klaashahns hatte viele Auftritte / Neuer Mann für die Öffentlichkeitsarbeit

08.05.2018
Anzeige