Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Wettbewerb mit Schippe und Eimer
Mecklenburg Bad Doberan Wettbewerb mit Schippe und Eimer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 02.05.2018
Ob Burg, Schildkröte oder Piratenschiff: Der Kreativität kann freien Lauf gelassen werden. Quelle: Kartheuser Sylvia
Kühlungsborn

Buddelspaß am Strand: Der Verband Mecklenburgische Ostseebäder lädt auch dieses Jahr zum Sandburgenwettbewerb ein. Am 5. Mai greifen die Teilnehmer in Boltenhagen, auf der Insel Poel, in Rerik, Kühlungsborn, Börgerende, Nienhagen, Markgrafenheide und Graal-Müritz wieder zu Schippe und Schaufel. Der Wettbewerb findet bereits zum fünften Mal statt. Energie, Kreativität und Engagement sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gäste und Einheimische, egal ob allein, zu zweit oder als Mannschaft erstellen ihr „Meisterwerk“ aus Sand und Wasser.

In Rerik wird von 14 bis 16 Uhr an der Seebrücke gebuddelt. Im Ostseebad Kühlungsborn beginnt der Wettbewerb um 10 Uhr. Die Veranstaltung findet dort, wie auch im vergangenen Jahr, am Strandzugang 2, östlich des Bootshafens statt.

Werner Lutz

Top 25: Doberaner Initiative ist für den bundesweiten Wettbewerb „startsocial“ nominiert.

02.05.2018

Beim 5:0 gegen den SC Parchim treffen die Offensivspieler Michael Küter und André Grenz jeweils nach wenigen Sekunden in der ersten und zweiten Hälfte

02.05.2018

Das Forstamt Bad Doberan bittet die Nienhäger um ihre Unterstützung bei Baumpflegearbeiten im Nienhäger Holz.

02.05.2018