Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bauern fürchten deutliche Ernteeinbußen
Mecklenburg Bad Doberan Wirtschaft Bauern fürchten deutliche Ernteeinbußen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 11.04.2013
Vorerst unbefahrbar: ein Feld bei Bad Doberan. Quelle: Klaus Walter
Bad Doberan

Die Frühjahrsarbeiten in der Landwirtschaft haben sich infolge der winterlichen Witterung bereits jetzt um einen vollen Monat verzögert. Die Bauern im Raum Bad Doberan fürchten deshalb zunehmend Ernteeinbußen.

Selbst wenn der Schnee während der Osterfeiertage tauen sollte, seien die aufgeweichten Äcker noch lange nicht befahrbar, sagte der Geschäftsführer der Agrargesellschaft Körchower Land, Detlef Kurreck. Das Ausbringen von Gülle, Düngung der Kulturen, Bodenbearbeitung und Frühjahrsbestellung würden sich weiter verzögern. Das verkürze die Wachstumsperiode erheblich und mindere die Erträge.

Sein Kollege von der Agrargenossenschaft Hanstorf, Jochen Schuldt, hat ein weiteres Problem: Die Gülletanks seines Milchviehbetriebes sind „randvoll“ und drohen überzulaufen.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Wochenendausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung).

OZ

Anzeige