Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Grand Hotel droht Stadt mit Klage
Mecklenburg Bad Doberan Wirtschaft Grand Hotel droht Stadt mit Klage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:40 18.04.2013
Weil Bad Doberan (Landkreis Rostock) weiterhin Ansprüche auf Flächen rund um die insolvente Luxusherberge in Heiligendamm anmeldet, droht der Insolvenzverwalter mit rechtlichen Schritten. Quelle: Hannes Ewert
Heiligendamm

Der Streit um die Wege in Heiligendamm droht zu eskalieren: Weil die Stadt Bad Doberan weiterhin Ansprüche auf Flächen rund um das insolvente Grand Hotel anmeldet, droht Insolvenzverwalter Jörg Zumbaum nun mit Klage. Die Wege hat die Stadt vor Jahren an das Hotel verpachtet, fordert sie nun im Insolvenzverfahren aber zurück. Doch genau das will Zumbaum nicht mitmachen: Denn ohne die Wege sei der Verkauf des Hotels nahezu unmöglich. Seit Monaten verhandelt er mit der Stadtpolitik über eine gütliche Einigung, sicherte sogar den Bau des seit Jahren geforderten Stichweges zwischen Molli-Bahnhof und Strand zu. Doch die Stadtvertreter vertagten das Thema immer wieder. Nun will Zumbaum vor Gericht ziehen: „Ich brauche Sicherheit für mögliche Käufer des Hotels“, schreibt er in einem Brief an das Rathaus.

OZ

Anzeige