Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kein neuer Gästerekord: Aber besser als Binz
Mecklenburg Bad Doberan Wirtschaft Kein neuer Gästerekord: Aber besser als Binz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 25.03.2014
Kühlungsborns Touristik-Chef Ulrich Langer präsentierte die Tourismus-Zahlen des Ostseebades von 2013. Quelle: Lutz Werner
Anzeige
Kühlungsborn

2,44 Millionen Übernachtungen von Gästen gab es in Kühlungsborn bei Rostock im vergangenen Jahr. Das sind 66 557 Übernachtungen (2,65 Prozent) weniger als im Rekordjahr 2012. Aber 95 188 Übernachtungen (4 Prozent) mehr als im Jahr 2011 – eine Stabilisierung auf hohem Niveau. Kühlungsborn ist an der deutschen Ostseeküste wieder Klassenprimus vor Binz. Bei seinen Bemühungen, auch den internationalen Markt zu erschließen, tritt das Ostseebad jedoch auf der Stelle. Nur ein Prozent der Gäste kommen aus dem Ausland.

Kühlungsborns Touristik-Chef Ulrich Langer präsentierte jetzt „die finalen Zahlen für 2013, die nun nach der Auswertung aller Kurtaxbelege vorliegen.“



Lutz Werner

Anzeige