Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Wustrow: Dort ist bedrohtes Leben sicher
Mecklenburg Bad Doberan Wustrow: Dort ist bedrohtes Leben sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 04.04.2014
Dr. Klaus Große ist leidenschaftlicher Ornithologe – Vogel-Experte. Er ist viel auf der Halbinsel unterwegs. Quelle: Lutz Werner
Anzeige
Rerik

Dr. Klaus Große hat ein Buch geschrieben: „Wustrow – Das Paradies in der Warteschleife“, so lautet der Titel. „Gedacht auch als Entscheidungshilfe für die Politik, diese einzigartige, unberührte Naturlandschaft zu erhalten und Pläne aufzugeben, dort für touristische Zwecke zu bauen“, sagt der 76-jährige Reriker.

Klaus Große ist seit vielen Jahren als ehrenamtlicher Naturschützer im Auftrag des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie auf der Halbinsel unterwegs. Beobachtet die Tier- und Pflanzenwelt, dokumentiert die Bestandsentwicklung, schreibt darüber Berichte für das Amt und wissenschaftliche Veröffentlichungen. Die Halbinsel westlich von Rerik (Landkreis Rostock) ist 11,2 Kilometer lang und umfasst rund zehn Quadratkilometer. Sie ist in Privatbesitz und seit Jahren für Besucher gesperrt.



Lutz Werner

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige