Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Auf dem Weg zum Zusammenschluss

„Auf Wiedersehen“: Das wünscht die Gemeinde Lockwisch seit einem Jubiläum im Jahr 1994 am Ortsausgang von Petersberg Richtung Schönberg. Von ihrer politischen Souveränität könnte sich die Kommune im kommenden Jahr durch eine Fusion mit Schönberg verabschieden.

Quelle: Fotos: Jürgen Lenz

„Auf Wiedersehen“: Das wünscht die Gemeinde Lockwisch seit einem Jubiläum im Jahr 1994 am Ortsausgang von Petersberg Richtung Schönberg. Von ihrer politischen Souveränität könnte sich die Kommune im kommenden Jahr durch eine Fusion mit Schönberg verabschieden.

Quelle: Fotos: Jürgen Lenz

„Auf Wiedersehen“: Das wünscht die Gemeinde Lockwisch seit einem Jubiläum im Jahr 1994 am Ortsausgang von Petersberg Richtung Schönberg. Von ihrer politischen Souveränität könnte sich die Kommune im kommenden Jahr durch eine Fusion mit Schönberg verabschieden.

Quelle: Fotos: Jürgen Lenz
Nachrichten

46 Bilder - Diese Promis sind 2018 gestorben

Nachrichten

9 Bilder - Tränen im TV

Vorpommern

2 Bilder - Kleine Filmemacher in Lassan

Mecklenburg

2 Bilder - Kreisel soll Staufalle entschärfen

Vorpommern

3 Bilder - Grundschule feiert Zehnjähriges

Vorpommern

5 Bilder - Kandidaten, wo seid ihr?

Vorpommern

5 Bilder - Gaumenfreuden vom Feinsten

Vorpommern

2 Bilder - Hier schlägt das Herz nordisch

Mecklenburg

5 Bilder - Vorpommerns Konzertkracher

Mecklenburg

4 Bilder - Die Brücken-Bezwinger

Mecklenburg

3 Bilder - Museums-Chef setzt auf Bildung

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an