Menü
Anmelden
Mecklenburg Brand in der Altstadt unter Kontrolle

Brand in der Altstadt unter Kontrolle

Mithilfe eines Krans sind die Dachstühle eingerissen worden, um die Brände besser löschen zu können. Am frühen Sonntagmorgen kam dann Schaum zum Einsatz.

Quelle: Nicole Buchmann

Bei den Löscharbeiten in Wismar waren von Freitagabend bis Sonntagmittag insgesamt bis zu 110 Feuerwehrleute im Einsatz. Neben den Berufsfeuerwehren aus Wismar und Schwerin bekämpften Kameraden der beiden freiwilligen Feuerwehren der Hansestadt sowie der aus Grevesmühlen, Neukloster und Dorf Mecklenburg den Brand in den beiden historischen Häusern am Markt. Unterstützung kam zudem vom Technischen Hilfswerk.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Das Feuer in den zwei historischen Häuser am Wismarer Marktplatz ist unter Kontrolle. In den frühen Morgenstunden des Sonntags hat die Feuerwehr Schaum zur Brandbekämpfung in den Gebäuden eingesetzt und der hat offenbar erfolgreich gewirkt. Gegen Mittag soll eine Brandwache am Markt in Wismar übernehmen.
Am Freitag, den 27. April, wurde kurz vor 18 Uhr die Feuerwehr zu einem Brand eines Gebäudes am Marktplatz in Wismar gerufen. Alle Personen konnten aus dem Haus gerettet werden, zwei Personen wurden mit einer Drehleiter evakuiert.

Quelle: Mike Orend
Anzeige