Menü
Anmelden
Mecklenburg Fremde Kulturen gemeinsam erleben

Fremde Kulturen gemeinsam erleben

Die Gruppe „Sedaa“ (zu Deutsch: „Stimme“) — drei Mongolen und ein Iraner — beeindruckt mit Kehlkopfklängen und Obertongesängen. In traditionellen Gewändern musizieren die vier auf traditionellen Instrumenten wie einer Pferdekopfgeige und einem Hackbrett.

Quelle: Lutz Werner

Die Gruppe „Sedaa“ (zu Deutsch: „Stimme“) — drei Mongolen und ein Iraner — beeindruckt mit Kehlkopfklängen und Obertongesängen. In traditionellen Gewändern musizieren die vier auf traditionellen Instrumenten wie einer Pferdekopfgeige und einem Hackbrett.

Quelle: Lutz Werner

Die Gruppe „Sedaa“ (zu Deutsch: „Stimme“) — drei Mongolen und ein Iraner — beeindruckt mit Kehlkopfklängen und Obertongesängen. In traditionellen Gewändern musizieren die vier auf traditionellen Instrumenten wie einer Pferdekopfgeige und einem Hackbrett.

Quelle: Lutz Werner
Anzeige