Menü
Anmelden
Mecklenburg Geld von der EU fürs Gemeinschaftshaus

Geld von der EU fürs Gemeinschaftshaus

Die Eltern des Förder-Erfolges (v. l.): Roland Finke, Stabsstelle der Kreisverwaltung, Simone Krey vom Stalu, Bürgermeister Frank Meier, Bürgervorsteher Winfried Fuest und Erich Reppenhagen von der Leader-Aktionsgruppe.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Das geplante Gemeinschaftshaus in Neukloster soll nördlich der Kirche gebaut werden. Eine Simulation des Büros kfs Architekten aus Lübeck zeigt, wie es einmal aussehen könnte.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Eine weitere Simulation des Architekturbüros kfs aus Lübeck zu dem geplanten Gemeinschaftshaus in Neukoster.

Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige