Menü
Anmelden
Mecklenburg Gemeinden planen ihre Zukunft

Gemeinden planen ihre Zukunft

„„Ich sehe mich vor allem als Mode- rator, der die Gemeindevertreter durch den Katalog mit rund 25 zur Selbsteinschät- zung führt. Dabei will ich sie fachlich beraten, aber nicht beeinflussen.“ Florian Schneider Koordinator der Kreisverwaltung

„„Ich hätte nicht gedacht, dass wir bei der Selbst- einschätzung so gut abschneiden würden. 68 Punkte sind nicht schlecht, damit sind wir zukunftsfähig. Es ist aber noch Potenzial nach oben.“ Eckhardt Stelbrink (Die Linke) Bürgermeister von Zurow

„„Bei der Zukunfts- fähigkeit geht es nicht nur um fünf oder zehn Jahre, sondern um 20, 30 oder sogar 40. Darum halte ich es für sinnvoll, einmal abzufragen, ob sich eine Fusion positiv auswirken würde.“ Tino Schomann (CDU) Bürgermeister von Blowatz

Anzeige