Menü
Anmelden
Mecklenburg Hochwassergefahr: Buhnen am Strand von Timmendorf

Hochwassergefahr: Buhnen am Strand von Timmendorf

Blick von oben auf Timmendorf mit Hafen, Strand und dem dahinter liegenden Campingplatz.

Quelle: Ulrich Jahr

Der Abschnitt vor dem Zeltplatz gilt als Schwachstelle. Im ersten Schritt sollen Buhnen auf einer Länge von etwa 1,3 Kilometer verbaut werden. Reicht das nicht, wird die Düne verstärkt.

Die Strandkörbe sind im Winterlager. Doch gerade der Bereich an der Mole wird immer schmaler. Für Strandkorbvermieter und Urlauber nicht schön.

Quelle: H.-J. Zeigert
Anzeige