Menü
Anmelden
Mecklenburg Im Bahnwärterhaus der Großeltern

Im Bahnwärterhaus der Großeltern

Thomas (65) und Konstanze (66) Melich an der alten Schwengelpumpe vor ihrem Bahnwärterhaus in Petersdorf. „Die sah schon so aus, als meine Großeltern hier lebten“, sagt Konstanze Melich.

Quelle: Fotos: Sylvia Kartheuser

Das hübsche Bahnwärterhaus mit Feldsteinen und Fachwerk an der Strecke Bad Kleinen-Lübeck wird von dem Ehepaar Melich seit 40 Jahren liebevoll gepflegt. Es will den Charakter des Gebäudes erhalten.

Auf einer alten Postkarte ist neben dem Bahnwärterhaus (l.) ein kleines Häuschen an den Gleisen zu sehen. Dort hat der Großvater von Konstanze Melich Fahrkarten verkauft. Das Schild „Posten 134“ ziert jetzt die Kellertür.

Mecklenburg

2 Bilder - Rostocks Millionen-Traum

Mecklenburg

2 Bilder - Konzerte, Fabelwesen und viel Natur

Mecklenburg

3 Bilder - Arbeiten der Gegensätze

Vorpommern

2 Bilder - Der Tunnel kommt – und was dann?

Nachrichten

2 Bilder - Unterricht auf dem Bauernhof

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an

Anzeige