Menü
Anmelden
Mecklenburg Integration für Flüchtlingsfrauen

Integration für Flüchtlingsfrauen

Mehri Yazeli (links) bringt Senab Akbari (30) mit dem vier Monate alten Baby Kimija und Ferechte Alizelle (26) die deutsche Sprache bei. Mehri kommt aus dem Iran, die beiden anderen Frauen aus Afghanistan.

„Und wir gingen an Land / An Land: / Was ist es, was du tun willst?“, schreibt Johan Holmlund an die Tafel. Der schwedische Rockdichter arbeitet seit zwei Jahren in Wismar als Lehrer und hilft bei dem Projekt mit. Fotos (3): Nicole Hollatz

Gemeinsam beim Häkeln Deutsch lernen: Nassime Qudiri Sioe aus Afghanistan mit Petra Held und Najiye Sadat (v. r.).

Anzeige