Menü
Anmelden
Mecklenburg Junge Flüchtlinge machen verwilderten Garten urbar

Junge Flüchtlinge machen verwilderten Garten urbar

Diese drei jungen Afghanen arbeiten besonders gern im Garten. Zwei von ihnen waren Analphabeten. Sie können jetzt Deutsch lesen und schreiben, berichtet Marianne Kamps.

Konzentriert bei der Sache: Hier legen zwei Jugendliche Kartoffeln.

Quelle: Fotos: Privat

Auch bei der Gartenarbeit lernen die Jugendlichen Deutsch.“Marianne Kamps, ehrenamtliche Projektleiterin

Anzeige