Menü
Anmelden
Mecklenburg Park als Kulisse des Musiktheaters

Park als Kulisse des Musiktheaters

Barbara Vlachou und Angelos Marinis spielten heitere Szenen aus „Viel Lärm um nichts“.

Frdinand Försch war Schlagzeuger bei der Uraufführung 1988. Er freute sich sehr bei der neuen Inszenierung dabei zu sein.

Monika von Westernhagen (r.) sang selber die „Songs of Innocence and Experience“ des Dichters und Malers William Blake.

Quelle: Malte Behnk
Anzeige