Menü
Anmelden
Mecklenburg Wilderer schießen jungem Rehbock ins Ohr

Wilderer schießen jungem Rehbock ins Ohr

Der Unterschied zwischen Klein- und Großkaliber ist nicht nur die Größe, sondern auch die Tötungskraft. Fotos (2): Nicole Buchmann

Ein einjähriger Rehbock im Steffiner Umland – angeschossen mit Kleinkalibermunition am rechten Ohr. Jäger Roger Krancher hat den Bock erlegt und sucht nun nach den Wilderern.

Quelle: privat

Seit 1992 geht Roger Krancher südlich von Wismar auf die Jagd. Den Verdacht, dass dort Wilderer unterwegs sind, hat er schon länger.

Anzeige