Menü
Anmelden
Mecklenburg Werft setzt auf Spitzentechnik

Werft setzt auf Spitzentechnik

120 Meter lang ist das neueste Segment für die „Aidanova“. Am Sonntag verlässt es die Bauhalle in Warnemünde.

Groß wie ein Doppelhaus: Drei riesige Gastanks werden in jedem der neuen Kreuzfahrt-Schiffe verbaut.

Quelle: Fotos: Bernd Wüstneck/andreas Meyer

„„Wir gehen davon aus, dass auch andere Reedereien LNG-Schiffe ordern werden. Davon wird der Standort Warnemünde profitieren.“ Ulrich Hölk Manager Caterpillar Motoren

Vorpommern

6 Bilder - Wissenschaft hautnah

Nachrichten

8 Bilder - Wohnhaus in Wuppertal explodiert

Mecklenburg

5 Bilder - Die Hanse lebt: Das Bündnis wächst

Mecklenburg

2 Bilder - Rostock in Geburtstagslaune

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an

Anzeige