Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Grevesmühlen
Das Rathaus in Gadebusch wurde 1991 wurde zusammen mit demhistorischem Stadtkern saniert. Die 1878 erbaute Windmühle, die heute eine Galerie beherbergt, ist das Wahrzeichen von Grevesmühlen. Das Anfang des 18. Jahrhunderts erbaute Barockschloss Bothmer ist der Anziehungspunkt von Klütz. Im Ostseebad Boltenhagen gibt es zahlreiche Gebäude, die im Stil der Bäderarchitektur erbaut wurden. Der Turm von St. Laurentius in Schönberg wurde 1829 bei einem Blitzschlag beschädigt. Er erhielt 1831 seine heutige Form. Das Schloss Johannstorf in Dassow diente 2008 als Kulisse für dieDreharbeiten des Films „Das weiße Band“.
OZ-TV am Montag: Peenebrücke wird bis 2020 saniert
Der Tag in Kurznachrichten

Die weiteren Themen: Wildschweine wüten in Wismar | Holiday On Ice: „Atlantis“ in der Stadthalle | „Soko Wismar“ dreht Krimi auf Garnelenfarm | Neues Polizeirevier in Heringsdorf eröffnet

mehr
  • OZ-TV am Montag: Peenebrücke wird bis 2020 saniert
  • Garnelenfarm wird Drehort für „Soko Wismar“
  • Karnevalssaison wirft Schatten voraus
  • Neue Chronik der Stadt in Arbeit
  • First Responder-Gruppe fürs Ostseebad
Wismar
Der neugewählte Kreisschülerrat für Nordwestmecklenburg.

Johanna Remer ist weiterhin Vorsitzende des Kreisschülerrates Nordwestmecklenburg.

mehr
Grevesmühlen
Der ehemalige Bürgermeister Jürgen Ditz mit den beiden Sponsoren Uta Hentschel (l.) und Annette Meyer-Schill.

Zu seinem Abschied schenkten Architektin Uta Hentschel aus Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) und Annette Meyer-Schill vom Ingenieur Meyer in Wotenitz dem ehemaligen Bürgermeister Jürgen Ditz eine Sitzbank - die nun der Öffentlichkeit übergeben wurde

mehr
Dassow
Hans Espenschied (hinten) und Annette Espenschied mit den syrischen Flüchtlingen Mohammad Al Toam, Hussam Aldeeb, Mohammad Ahkelouji, Abdul Wahab und Mutaz Alyonnes (v. l.) in Dassow (Nordwestmecklenburg).

Syrer und ihre Betreuer haben in Dassow (Nordwestmecklenburg) eine erste Bilanz gezogen. Der Anlass: Vor zwei Jahren kamen die ersten Flüchtlinge in der Stadt an. Einige sind dort heimisch geworden.

mehr
Grevesmühlen
Ein vermummter Einbrecher betritt über eine Terrassentür eine Wohnung. In Grevesmühlen haben derartige Fälle im Vergleich zum Vorjahr zugenommen.

Schon jetzt wurden mehr Fälle als im gesamten Jahr 2016 erfasst. Die Polizei relativiert die Zahlen. Hausbesitzer können sich schützen.

mehr
Grevesmühlen
Zu Beginn des Festes „Lust auf Bewegung“ in der Sporthalle am Ploggensee gab es eine Showeinlage von Erziehern und Betreuern.

In der Grevesmühlener Sport- und Mehrzweckhalle hat die zwölfte Auflage von „Lust auf Bewegung“ stattgefunden. Bei diesem Sportfest waren Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam aktiv. Viele probierten neuen Sportarten aus oder saßen zum ersten Mal in einem Rollstuhl.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OZ-Sportbuzzer

Testorf/Upahl gewinnt gegen SKV Bobitz 2:1 / FC Selmsdorf erzielt ersten Saisonsieg / Mallentiner SV auf Abstiegsplatz.

mehr
Bremen/Herrnburg

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Gewichtheben in Bremen waren die Athleten des Herrnburger AV mit vier Startern vertreten, die durchweg die in sie gesetzten Erwartungen erfüllten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wismar/Grevesmühlen

Zu einem Schülerzeitungs-Workshop wird unter dem Titel „Zukunftsredaktion“ vom 10. bis 12. November in Wismar eingeladen. Er findet im Filmbüro MV (Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53) statt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grevesmühlen
Der Schrecken für alle Hausbesitzer: Ein Einbrecher verschafft sich über eine Terrassentür Zugang in fremde vier Wände. In Grevesmühlen gab es im bisherigen Jahresverlauf schon mehr Fälle als 2016. Im Landkreis ist die Tendenz rückläufig.

Schon jetzt höhere Zahl von Fällen als 2016 / Hausbesitzer können sich schützen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grevesmühlen
Der ehemalige Bürgermeister Jürgen Ditz mit den beiden Sponsoren Uta Hentschel (l.) und Annette Meyer-Schill.

Geschenk an ehemaligen Bürgermeister zur öffentlichen Nutzung übergeben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dassow
Hans Espenschied (hinten) und Annette Espenschied mit den syrischen Flüchtlingen Mohammad Al Toama, Hussam Aldeeb, Mohammad Ahkelouji, Abdul Wahab und Mutaz Alyonnes (v. l.).

Zwei Jahre nach der Ankunft: Syrer und ihre Betreuer ziehen eine erste Bilanz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grevesmühlen

Figuren aus dem Märchenland gastieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.

Röbel/Berlin
Die Schauspielerin Madeleine Niesche bei Dreharbeiten für die ARD-Telenovela „Rote Rosen“.

Die aus dem südmecklenburgischen Röbel stammende Madeleine Niesche (46) verkörpert ab Februar die Keramikmeisterin Sonja Pasch in der ARD-Serie.

mehr
Schwerin/Wismar
Der 19-jährige Angeklagte mit Fußfesseln auf dem Weg in den Gerichtssaal.

Ein 19- und ein 31-Jähriger müssen sich vor dem Landgericht Schwerin verantworten, weil sie ein Mädchen (13) in ihrem Elternhaus bei Wismar missbraucht haben sollen. Ihre Verteidigung lehnt die Richter ab.

mehr
Hornstorf
Eine Schnecke frisst Schneckenkorn: Unbekannte haben mehr als 1000 Kilogramm des Ungeziefergiftes aus Hornstorf gestohlen.

Mehr als 1000 Kilogramm Schneckenkorn wurden entwendet. Kriminaltechniker aus Wismar übernahmen am Vormittag die kriminaltechnische Untersuchung des Tatortes.

mehr