Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
103 Jahre - und fit wie ein Turnschuh

Grevesmühlen 103 Jahre - und fit wie ein Turnschuh

Marie Bockholdt aus Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) feierte am Mittwoch ihr Jubiläum im Kreise ihrer Familie. Ihr Rezept für ein langes Leben: Gymnastik und Kopftraining. Wie gestaltet eine 103-Jährige ihren Tag?

Voriger Artikel
Messerattacke in der Sprachschule
Nächster Artikel
Treffen der Junggebliebenen

Feierten zusammen: Marie Bockholdt (103) mit ihrem Sohn Horst und ihrer Schwiegertochter Marianne Bockholdt (beide 79).

Quelle: Franke, Jana

Grevesmühlen. 103 Jahre und man kann mit Fug und Recht behaupten: fit wie ein Turnschuh. Marie Bockholdt aus Grevesmühlen feierte ihr Jubiläum am Mittwoch im Kreise ihrer Familie. Auch wenn die Augen immer schlechter werden, noch kommt die gebürtige Sievershagenerin allein in ihrer Wohnung in der Seniorenresidenz „Alte Schäferei“ der Wobag zurecht. Ihr Frühstück macht sie sich allein, oft auch das Mittag, es sei denn, es gibt Fisch. Den liebt sie und lässt sich diesen dann gern in ihre vier Wände bringen.

Ihr Erfolgsrezept für so ein langes Leben: Es bringt doch nichts, sich in die Ecke zu setzen und zu sagen, dass man nicht mehr kann. „Wenn man nichts tut, dann wird das nix!“ Gymnastik, Kopftraining, sich eben einen Ruck geben, lautet ihre Devise.

Jeden Abend trifft sich die 103-Jährige mit einer Nachbarin auf einen Klönschnack. „Sie erzählt mir, was in der Zeitung stand. Wir unterhalten uns auch über Politisches. Da läuft ja im Moment so einiges schief“, ist sie der Meinung.

Zu Besuch war am Mittwoch auch ihr Sohn Horst Bockholdt (79), der in der Nähe von Würzburg wohnt. Seit 1957 lebt er in den alten Bundesländern. „Wir haben uns viele Jahre nicht gesehen“, erinnert sich Marie Bockholdt, deren Eltern mit 88 Jahren auch ein stattliches Alter erreichten. Als Rentnerin hatte sie dann eine Reiseerlaubnis. „Ich bin drei Wochen bei meinem Sohn geblieben, weil ich Angst hatte, dass diese aufgehoben wird“, sagt sie. Zweimal im Jahr kommt er mindestens in den Norden, ansonsten wird zweimal die Woche telefoniert - im übrigen up Platt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Die Gründung der Uni Rostock ist eng mit der Geschichte der Hanse verknüpft.

Nach 600 Jahren steht Rostock im Juni wieder im Mittelpunkt des Städtebundes

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.