Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 20-jähriger Feuerwehrmann nach Brand-Serie festgenommen
Mecklenburg Grevesmühlen 20-jähriger Feuerwehrmann nach Brand-Serie festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 22.07.2016
Ein Carport mit mehreren Fahrzeugen wurde im Mai durch ein Feuer in Rüting zerstört. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Rüting

Eine Brandserie in Rüting bei Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist offenbar aufgeklärt. Ein Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft, nachdem das Amtsgericht Wismar am Donnerstag Haftbefehl erlassen hat. Den Angaben zufolge soll sich dabei um einen 20-jährigen Feuerwehrmann aus der Region handeln.

Er soll zwischen dem 15. Mai und dem 19. Juli acht Mal Feuer gelegt haben, wie die Staatsanwaltschaft in Schwerin am Freitag mitteilte. An den Löscharbeiten sei er als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt gewesen. Sechs Brandstiftungen habe der Mann eingeräumt

Die Feuerwehr musste jeweils montags mehrfach ausrücken, um brennende Strohmieten, Autos und einen Carport zu löschen. Allein beim Brand eines Carports mit vier Autos am 23. Mai belief sich der Schaden demnach auf 100 000 Euro. Am 17. Mai soll der Mann 600 Ballen Stroh angezündet haben - der Schaden dort: 18 000 Euro. Insgesamt entstand bei den Feuern nach Angaben der Staatsanwaltschaft mehr als 120 000 Euro Sachschaden.

Die Vorfälle sorgten schließlich bundesweit für Aufsehen. Ein Fernsehteam der Sat.1-Sendung „Fahndung Deutschland“ drehte am Ort des Geschehens.

Mehr zum Thema

Feuerwehrfrauen aus Wusterhusen haben sich für den Bundesvergleich qualifiziert

19.07.2016

Die Wusterhusener Brandschützerinnen haben sich für den Bundesvergleich „Löschangriff nass“ qualifiziert, weil sie im vergangenen Jahr Vize-Landesmeister wurden.

19.07.2016

Die freiwillige Feuerwehr löscht den Brand, dessen Ursache noch nicht geklärt ist, in der Göhrener Bahnhofstraße. Die Polizei gibt den Sachschaden mit 6000 Euro an.

20.07.2016

Am Wochenende lädt der Ford-Club Ostsee-Haie zur Beach-Party am Strand von Boiensdorf. „In diesem Jahr haben wir einen neuen Rekord“, erzählt Silvio Jacob, Vorstand des Vereins.

22.07.2016

Am Mittwochabend kam es in Schönberg sowie zwischen Klütz und Boltenhagen zu Auffahrunfällen.

22.07.2016

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat ihre Rettungsschwimmer am Strandbad am Großen Wariner See abgezogen.

22.07.2016
Anzeige