Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 200 Bäume an der B105 gefällt
Mecklenburg Grevesmühlen 200 Bäume an der B105 gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 14.11.2016
Mit schwerem Gerät wurden die Bäume an der B 105 entfernt. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Die Bundesstraße 105 zwischen Gressow und Grevesmühlen ist wieder frei. Am Sonnabend haben Forstamt und Straßenmeisterei rund 200 Bäume entfernt, die den Verkehr gefährdeten. Der frühe Wintereinbruch hatte dazu geführt, dass der Schnee auf den Blättern der Bäume liegenblieb. Das hohe Gewicht führte dazu, dass sich die Baumkronen bis auf die Fahrbahn neigten.

Michael Prochnow

Mehr zum Thema

Strick - das ist das Material für kalte Wintertage. Es wärmt Kopf, Hände, Hals, den ganzen Körper. Modeexperten verraten ihre sieben Highlights aus Wolle für den Winter 2016/17.

08.11.2016

Der Wintereinbruch hat vor allem im Westen Mecklenburgs für Behinderungen im Straßen- und Bahnverkehr gesorgt.

09.11.2016

Mit dem Winterwetter ist das so eine Sache: Man weiß nie, wann es kommt. Daher verpassen auch viele Autofahrer den richtigen Zeitpunkt, auf Winterreifen zu wechseln. Das kann böse Folgen haben.

08.11.2016

Um direkten Einfluss auf die Nutzung der Flächen rund um die Trinkwasserbrunnen zu haben, kauft der Zweckverband Grevesmühlen Land auf. Grund sind die Debatten um die erhöhten Nitrat-Werte.

14.11.2016

Hansa Rostock trat am Sonnabend ab 13 Uhr im Landespokal beim Güstrower SC an. Zudem berichteten wir live von den Partien FSV Einheit Ueckermünde - FC Schönberg und Grimmener SV - Torgelower FC Greif.

12.11.2016

Gala-Ehrengast Artem Harutyunyan ist für Bambi-Verleihung am 17. November nominiert

12.11.2016
Anzeige