Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
3000 Euro für Flüchtlingshilfe „bleib.mensch“

Grevesmühlen/Berlin 3000 Euro für Flüchtlingshilfe „bleib.mensch“

Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Berlin vergeben

Grevesmühlen/Berlin. Die Freude ist groß bei der Flüchtlingshilfe „bleib.mensch“ in Grevesmühlen. Der Initiative mit derzeit 52 Mitgliedern, die sich um rund 200 Flüchtlinge aus Grevesmühlen, Schönberg, Dassow, Rehna, Klütz und der näheren Umgebung kümmert, ist in der vergangenen Woche bei einem Festakt in der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum in Berlin der Katholische Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus verliehen worden. Insgesamt waren vier Initiativen in Deutschland vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und vom Juryvorsitzenden, Erzbischof Dr. Stefan Heße, für ihr herausragendes Engagement geehrt worden. Der erste, mit 4000 Euro dotierte Platz ging nach Essen, der zweite nach Grevesmühlen und Salzweg. Die Flüchtlingshilfe bekommt damit 3000 Euro.

Norbert Koschmieder, Gemeindereferent der Katholischen Kirchengemeinde Niels Stensen in Grevesmühlen und Mitglied der Flüchtlingshilfe, fuhr mit einer Delegation von 17 Leuten nach Berlin. „Wir freuen uns sehr und besprechen in der Gruppe, wie wir das Geld sinnvoll für die Flüchtlinge einsetzen“, sagte er. Vorgeschlagen worden war die Initiative, die im Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e.V. organisiert ist, von einem Beauftragten des Erzbischofs, der sich über mehrere Flüchtlingshilfen informiert hatte. Die Ehrenamtlichen in Grevesmühlen organisieren zum Beispiel regelmäßig ein sogenanntes Begegnungscafé, bei dem Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zusammenkommen und in geselliger Runde plaudern können. Außerdem geben sie Unterstützung bei Anträgen, begleiten zum Arzt oder zu Behörden und organisieren Fahrdienste. Auf die Fahnen geschrieben haben sie sich auch die Vermittlung grundlegender Deutschkenntnisse und elementarer Verhaltensregeln.

jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herrenschlösser und Fähren
Auf zwei Rädern um den Chiemsee - wie hier bei Seebruck erkunden viele Touristen das „Bayerische Meer“ gerne vom Fahrradsattel aus.

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler - wie jeder merkt, der den See einmal umrundet.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.