Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 48 Nominierungen für den Erhard-Bräunig-Preis
Mecklenburg Grevesmühlen 48 Nominierungen für den Erhard-Bräunig-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 27.10.2016
Der Plüschower Künstler Udo Rathke in seinem Atelier in Plüschow - mit der von ihm entworfenen Preis-Skultpur für den Erhard-Bräunig-Preis, der 2016 zum ersten Mal von der Bürgerstiftung der VR Bank ausgelobt wird. Quelle: Annett Meinke
Anzeige
Grevesmühlen/Plüschow

Insgesamt 48 Männer und Frauen stehen derzeit auf der Liste der Nominierungen für den mit 5000 Euro dotierten Erhard-Bräunig-Preis. In der kommenden Woche tagt die Jury, die aus Vertretern der Volks- und Raiffeisenbank sowie den Chefredakteuren der OSTSEE-ZEITUNG und der Schweriner Volkszeitung besteht.

Am 14. November wird der Preis im Plüschower Künstlerschloss vergeben. Zu den Nominierten zählen beispielsweise Matthias Fett von der Schützenzunft Grevesmühlen, Renate Menzel vom Förderverein der Kreismusikschule, Wolfgang Seidel vom Freizeitclub Grevesmühlen und Juliane Schmidt vom Verein Rosengarten Dassow.

Der Erhard-Bräunig-Preis ehrt Menschen, die sich ehrenamtlich für die Gesellschaft engagieren.

Daniel Heidmann

Mehr zum Thema

Die Veranstaltung „Wismar geheim. Stasi-Stadtgeschichte(n)“ findet am Donnerstag, dem 3. November, im Zeughaus statt. Nach seinem Vortrag möchte Dr.

26.10.2016

Am 14. November wird der von der Bürgerstiftung der VR-Bank ins Leben gerufene Preis auf Schloss Plüschow erstmals verliehen

27.10.2016

14400 Euro kamen bei Golfturnier zusammen / Förderzentrum in Neukloster bekommt neues Computerkabinett

27.10.2016

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl an Bewerbungen für eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann/-frau deutlich zurückgegangen.

27.10.2016

Das Land hat Interesse an der Fläche neben Schloss Bothmer, hat die Stadt Klütz aber beauftragt, weitere Finanzierungsmöglichkeiten für den Bau einer neuen Anlage zu suchen.

27.10.2016

Zwischen den Standorten Grevesmühlen und Wismar hatte es in den letzten Wochen Ärger um Sammelstellen gegeben. Der Sternberger Vorsitzende Bruno Pischel fungiert als Vermittler.

27.10.2016
Anzeige