Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 53-Jähriger soll seine Stieftochter missbraucht haben
Mecklenburg Grevesmühlen 53-Jähriger soll seine Stieftochter missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 08.03.2018
Der Angeklagte Ronald K. mit seinem Verteidiger. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Hat Ronald K. einem minderjährigem Mädchen Geld gegeben für Sex? Genau das wirft die Staatsanwaltschaft dem 53-Jährigen vor. Der Mann, der heute zusammen mit der Mutter des mutmaßlichen Opfers in Ratzeburg lebt, schweigt zu den Vorwürfen. Das Mädchen, das zu Beginn der angeklagten Taten erst 14 Jahre alt war, ist die Tochter der Ehefrau des Mannes. Laut Anklageschrift habe er das Mädchen mehrfach zum Geschlechtsverkehr gezwungen und sie dabei fotografiert und gefilmt. Die entsprechenden Dateien hat die Polizei auf dem PC des Mannes gefunden. Weil der 53-Jährige schweigt, muss das Opfer, das heute 19 Jahre alt ist, in den Zeugenstand. Im August 2015 hatte das Opfer Anzeige erstattet. Die Taten ereigneten sich größtenteils in der Wohnung des Angeklagten, der damals mit seiner Familie im Westen Nordwestmecklenburgs lebte.

Prochnow Michael

41 zusätzliche Betreuungplätze in Schönberg (Nordwestmecklenburg) schafft der Verein „Haus des Kindes“ mit dem Bau einer Kita. Der Weg dazu ist frei. Das Schweriner Wirtschaftsministerium hat 2,5 Millionen Euro Zuschuss bewilligt.

08.03.2018

Ein Seniorensicherheitstag fand gestern im Grevesmühlener Rathaus statt

08.03.2018

70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene proben seit Januar in Herrnburg für Musical „Auf gefährlicher Mission“

08.03.2018
Anzeige