Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
6. Hochsprung mit Musik war ein Tag der Rekorde

Grevesmühlen 6. Hochsprung mit Musik war ein Tag der Rekorde

Der 17-jährige Lokalmatador Jannik Robrahn meistert größte Höhe des Tages und stellt neue Meeting-Bestleistung auf. Alle zehn Vereine mit mindestens einem Sieg.

Grevesmühlen. Die erst im vergangenem Jahr aufgestellte Rekordteilnehmerzahl von 78 Springern bei der mittlerweile traditionellen Veranstaltung Hochsprung mit Musik von Blau-Weiß Grevesmühlen hatte nur zwölf Monate bestand. 84 Teilnehmer aus zehn Vereinen bewarben sich bei der sechsten Auflage am vergangenen Sonnabend in der Ploggenseehalle um den Sieg in den einzelnen Altersklassen sowie in der Pokalwertung (übersprungene Höhe prozentual zur Körpergröße).

Beide Pokale gingen dieses Jahr an den LAC Mühl Rosin. Vorjahressieger Christian Sieg erkämpfe sich auch dieses Jahr wieder mit 1,70m und 98,84 Prozent zur Körpergröße die Trophäe. In der weiblichen Konkurrenz freute sich Greta Blaudzun über einen überraschenden Sie, zumal der Wettkampf nicht ganz nach ihren Vorstellungen (übersprungene 1,45 m) verlief. Mit 90,63 Prozent hatte sie knapp die Nase vorn vor Vroni Gerlach (PSV Wismar/90,32 Prozent).

Erfreulich war bei dieser sechsten Auflage auch, dass jeder Verein mindestens einen Sieg verbuchen konnte, wie zum Beispiel Jonas Göser (Sternberg/AK 12), Paul Johann Busse (Medizin Schwerin/AK 13), Niklas Tuschling (Doberaner SV/AK 11), oder Isabella Scharff vom Schweriner SC (AK 12). Ganz besonders freuten sich die Gastgeber um Abteilungsleiter Steffen Weihe, aber auch die Aktiven, dass der Olympiasieger und ehemaliger Hochsprung-Weltrekordhalter Gerd Wessig die Siegerehrung vornahm.

Aus Sicht der Blau-Weißen aus Grevesmühlen konnte neben vielen guten Einzelergebnissen besonders der 17-jährige Jannik Robrahn überzeugen. Nach etwas unsicheren Sprüngen zu Beginn wurde er immer sicherer und übersprang mit 1,83 m die höchste Höhe des Tages. Das bedeutete nicht nur persönliche Bestleistung, sondern ist auch ein neuer Vereins- und Meetingrekord. Jannik verfehlte mit 98,39 Prozent nur um Haaresbreite den Sieg in der Pokalwertung. Zwar keine persönliche Bestleistung aber ebenfalls einen neuen Meetingrekord stellte die bei den Mädchen die erst 16-jährige Janina Lange vom FC Poppenbüttel mit übersprungenen 1,60 m auf. Vier weitere Gold- und zwei Silbermedaille gehören zur weiteren Bilanz der Gastgeber. Gemeinsam mit Greta Blaudzun erreichte Nina Müchler in der AK 14 den ersten Platz. Beide legten eine fehlerfreie Serie bis einschließlich 1,45m hin. Ebenfalls Platz eins teilte sich überraschend BW-Youngster Jette Steppe mit Vivien Ernst (Neustrelitz) in der AK 10 mit übersprungenen 1,15 m. Tino Mellmann gewann die Konkurrenz in der AK 15 mit 1,50 m, die er im dritten Versuch übersprang. Silber gewannen Elisa Robrahn in der Altersklasse U18 mit 1,40 m und Ole Wendland mit 1,50 m in der AK 15 .

Sehr gut in Szene setzte sich mit 1,70 m der erst 14-jährigen Jonas Larisch vom PSV Wismar in Szene. Der amtierende Hallenlandesmeister in seiner Altersklasse konnte seine persönliche Bestleistung an diesem Tag nochmal um fünf Zentimeter steigern. Ebenfalls einen Sieg feierten mit 1,45 m in der AK 15 seine Vereinskollegin Nela-Marie Schmidt und Marco Tegler in der Altersklasse 15, der 1,55 Meter übersprang.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.