Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 70 Jahre „Gärtnerfreude“ im Ostseebad
Mecklenburg Grevesmühlen 70 Jahre „Gärtnerfreude“ im Ostseebad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 27.06.2017
Der Kleingartenverein „Gärtnerfreude“ in Boltenhagen feiert am 1. Juli 2017 sein 70jähriges Bestehen. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Boltenhagen

Vor 70 Jahren, am 1. Juli 1947, wurde der Kleingartenverein „Gärtnerfreude“ im Ostseebad Boltenhagen gegründet. Am 30. Juni und 1. Juli wird das mit einem festlichen Ball und einem Sommerfest gefeiert.

Früher hätten die Gärtner oft Bälle gefeiert, erinnert sich der heutige Vereinsvorsitzende Günter Hoth. Zum Tanz habe man sich dann im damaligen FDGB-Heim „Fritz Reuter“ getroffen, das 1993 für den Bau des Seehotels abgerissen wurde. Der Gärtnerball zum Jubiläum wird im Festsaal an der Grundschule gefeiert.

Die Kleingartenanlage am Ortsrand beim Klärwerk ist eine wahre Idylle. In jeder Parzelle blühen bunte Blumen, wie man sie auch aus Bauerngärten kennt. Kartoffeln wachsen aus kleinen Dämmen, an Sträuchern und kleinen Bäumen reifen Obst und Beeren. Aus 144 Parzellen besteht der Kleingartenverein, 137 Parzellen sind an 92 Mitglieder verpachtet.

Günter Hoth hatte seinen Garten 1982 bekommen und gehörten damals zu „den Jungen“. Nach ein paar Wochen staunten seine Nachbarn, weil der Neuling erstaunlich große Tomaten und viele Kartoffeln heranzog. „In der Parzelle hatte mein Vorgänger eine Vogelvoliere stehen. Die war zwar abgerissen, aber der Boden dort war bestens gedüngt“, erklärt Hoth seinen Erfolg.

Das Sommerfest zum 70-jährigen Bestehen des Kleingartenvereins wird am Sonnabend, 1. Juli, an der Sport- und Freizeitanlage an der Klützer Straße in Boltenhagen gefeiert. Es weren viele Spiele für Kinder geboten, die Feuerwehr macht Vorführungen und für eine Tombola hat Günter Hoth in den vergangenen Wochen viele hochwertige Preise eingesammelt.

Malte Behnk

Mehr zum Thema

Hunderte Rostocker läuten am Mittwoch auf dem Neuen Markt den Countdown für das Stadtjubiläum ein.

22.06.2017

Redebas hieß früher Retiburitz. Am Sonnabend feiert das kleine Dorf an der Barthe Geburtstag.

23.06.2017

Innenstadtverein wünscht sich mehr Unterstützung

23.06.2017

Dorf besteht seit 780 Jahren / Freiwillige Feuerwehr wird 90

26.06.2017

Kraft, Können und Ausdauer waren am Sonnabend auf dem Sportplatz in Upahl beim 23. Kreisleistungsvergleich der Feuerwehren im Löschangriff nass gefragt.

26.06.2017

Zünfte in Grevesmühlen und Schönberg ermitteln Majestäten / Bogenschießen ist sehr beliebt

26.06.2017
Anzeige