Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen A 20-Auffahrt ab Dienstag wieder frei
Mecklenburg Grevesmühlen A 20-Auffahrt ab Dienstag wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 06.10.2017
In den zurückliegenden Tagen ist die Fahrbahn der A 20-Auffahrt Grevesmühlen in Richtung Lübeck saniert worden. Quelle: Foto: Karl-Ernst Schmidt
Upahl

/Wismar. Verzögerung an der A 20: Die Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Grevesmühlen bei Upahl dauern länger als geplant. Wie Harald Göcks vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitteilt, soll die Auffahrt in Richtung Lübeck voraussichtlich am 10. Oktober wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Sperrung war ursprünglich bis 7. Oktober angedacht. Doch das Wetter sorge für Verzögerungen. Lassen es die Bedingungen zu, soll heute die neue Deckschicht aufgetragen werden. Wegen der Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn sind Autofahrer, die in Richtung Westen unterwegs sind, seit dem 26. September gezwungen, über die Anschlussstellen Bobitz oder Schönberg auszuweichen. Ab 9. Oktober erwartet die Verkehrsteilnehmer in Nordwestmecklenburg dann die nächste Baustelle. Am Autobahnkreuz Wismar wird bis voraussichtlich Ende Juni 2018 die Auffahrt aus Wismar auf die A 20 nach Lübeck voll gesperrt. Wie das Bauunternehmen Matthäi aus Leezen mitteilt, wird die Auffahrrampe aus der Hansestadt auf die Richtungsfahrbahn nach Lübeck erneuert. Zeitgleich müsse auch der Wildtierdurchlass verlängert werden.

Eine Umleitung des Verkehrs erfolgt laut Bauunternehmen direkt an der Baustelle am Autobahnkreuz.

heid

Grevesmühlen Der Bahnhof wird zum Kinosaal, nach der erfolgreichen Premiere mit dem Film „Wir können auch anders“ im frisch renovierten Grevesmühlener Bahnhof, setzt die Stadt die Filmreihe fort.

06.10.2017

Wilfried Sarakewitz züchtet Galloway-Rinder

06.10.2017

Zwei digitale Handsprechfunkgeräte für ihren Kommandowagen kann die Gemeindefeuerwehr Upahl jetzt ihr Eigen nennen.

06.10.2017