Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ab 18. Mai fährt Grevesmühlens Jugend „grün“
Mecklenburg Grevesmühlen Ab 18. Mai fährt Grevesmühlens Jugend „grün“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 29.04.2018
Der Mercedes Sprinter fährt mit Erdgas. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Schick sieht er aus, der neue Transporter für die Jugend in Grevesmühlen. Der Mercedes-Bus, den die Stadtwerke dem Verein „Stadt ohne Watt“ zur Verfügung stellen, rollt ab dem 18. Mai durchs Land. Stadtwerke-Geschäftsführer Heiner Wilms übergab jetzt die Schlüssel an Werner Küsel vom Verein. Finanziert wird der Transporter aus den Spenden der OZ-Weihnachtsaktion. Die Leser hatten über Wochen Geld gespendet, um das Projekt „Unsere Jugend fährt grün“ zu unterstützen. Und umweltfreundlich ist der Transporter, denn der Wagen wird mit Erdgas betrieben. Bewerben können sich alle Grevesmühlener Vereine, um das Fahrzeug zu nutzen. Zehn Tage vor den jeweiligen Veranstaltungen müssen sie nur eine Mail an den Verein schicken. Entstanden war das Projekt in einem Gespräch zwischen der Redaktion, den Stadtwerken und Vertreter des Vereins.

Prochnow Michael

Eisenbahnfreak und Bahnhofsbesitzer Holger Hempel hat lange gesucht: Jetzt hat er eine 78 Tonnen schwere Diesellokomotive vom Typ V 180 für seinen Bahnhof gefunden.

25.04.2018

Die Maurinekicker sind am Mittwochabend beim FC Seenland Warin zu Gast.

26.04.2018

Ein Unbekannter ritzte in der Regionalen Schule „Am Wasserturm“ in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) ein Hakenkreuz in die Wand. Die Schulleiterin brachte den Vorfall zur Anzeige - und geht mit ihren Kollegen aktiv gegen derartige Schmierereien vor.

24.04.2018
Anzeige